Unternehmenskrise und Insolvenz

Unternehmenskrisen bedrohen die Existenz eines Unternehmens und damit auch die Arbeitsplätze von Beschäftigten. Die Herausforderungen für ArbeitnehmervertreterInnen bestehen im frühzeitigen Erkennen erster Krisenanzeichen, die Einschätzung der Schwere der Krise, die Kommunikation mit der Belegschaft und den richtigen Maßnahmen zur Krisenbewältigung. Das rechtzeitige Erkennen von Unternehmenskrisen kann ein wesentlicher Beitrag sein, den Bestand des Unternehmens und damit auch Arbeitsplätze zu sichern. 

Zahnräder und Meßgerät © kudoh - stock.adobe.com

Gesetzliche Frühwarnindikatoren

Eigenmittelquote und fiktive Verschuldungsdauer

Sessel im leeren Fabriksgebäude © Stephen - stock.adobe.com

Wie fortgeschritten ist die Krise?

Krisenstadien und ihre Anzeichen

Ringmappe mit Beschriftung "Insolvenz" © tashatuvango - stock.adobe.com

Wann droht ein Insolvenzverfahren?

Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

Glühbirnen © whyframeshot - stock.adobe.com

Gerichtliche Insolvenzverfahren

Sanieren oder Auflösen

Uhr © Oakozhan - stock.adobe.com

Rolle des Aufsichts­rats im Krisenfall

informieren, analysieren, aktiv werden

Buchtipp

Unternehmenskrise
Krisen erkennen. Krisen analysieren. Krisen bewältigen.

Links

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -