Sie konnten an ein Veranstaltung leider nicht teilnehmen?

Kein Problem. Hier gibt's Rückblicke und Unterlagen.

AK hilft Maturanten über die 1. Hürde

„Wir machen die Infomesse zur vorwissenschaftlichen Arbeit, um den Schülern den Druck zu nehmen“, sagt Ute Weiner, Leiterin der AK Wien-Bibliothek.

Gemeingut Internet

VertreterInnen aus Zivil­gesellschaft, Gewerkschaft und Wissenschaft diskutierten, wie wir das Internet als „Gemein­gut“ stärken können.

Wer ist bei euch der Mann?

Homosexualität und sexuelle Identität in der Arbeitswelt - Veranstaltungsrückblick vom 26. September 2018.

„Fit für die Vielfalt?

Bildung muss für alle und unabhängig vom familiären Hintergrund zugänglich sein, damit soziale Mobilität nicht nur ein Versprechen bleibt.

40 Jahre 40-Stunden-Woche

2015 jährt sich zum 40. Mal die Einführung der gesetzlichen 40-Stunden-Woche in Österreich.

Abschaffung des Pflegeregresses

Einen Überblick über die Rechtslage und die vielfältigen Probleme bei der Umsetzung gab Sozialrechtsexperte Prof. Dr. Walter Pfeil.

AK hilft Maturanten über die 1. Hürde

„Wir machen die Infomesse zur vorwissenschaftlichen Arbeit, um den Schülern den Druck zu nehmen“, sagt Ute Weiner, Leiterin der AK Wien-Bibliothek.

Arbeitsbe­dingungen bei Schuhen - nur bedingt fair

Die Arbeitsbedingungen in der Produktion sind noch weit entfernt von sozialer Gerechtigkeit - die Unternehmen scheint das wenig zu kümmern.

Arbeitsmarktökonomie

Die Themen reichten von Fragen der Elternkarenz und der Kinderbetreuung über die Polarisierung auf dem Arbeitsmarkt bis zum Übergang in die Pension.

Bau­stel­le Mehr­spra­chig­keit

In dieser zwei­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung ging es um Mehr­spra­chig­keit als Res­source und Her­aus­for­de­rung.

Betrieblicher Datenschutz

Was ändert sich tatsächlich an den rechtlichen Rahmenbedingungen des betrieblichen Datenschutzes? Worin liegen die Vorteile für die Beschäftigten?

Bildung und Soziale Mobilität

Wie lassen sich gerechte Bildungs- und Mobilitätschancen für alle und unabhängig vom familiären Hintergrund ermöglichen?

Brennpunkt: Arbeits­losenversicherung

Im Jahr 2013 waren in Österreich fast 900.000 Personen zumindest einen Tag von Arbeitslosigkeit betroffen.

Buurtzorg – Ein Modell auch für Österreich?

Buurtzorg ist im mobilen Pflegebereich tätig, der Fokus liegt auf den Bedürfnissen der Klienten. Buurtzorg fördert die Selbständigkeit der Klienten.

Das Ende der Unsichtbarkeit

Wege zur Sichtbarkeit und Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Reinigungsgewerbe.

Das Kopftuch als Projektionsfläche

Das „Kopftuch“ ist in den letzten Jahren ins Visier politischer Debatten geraten. Bei kaum einem Thema gehen die Meinungen so weit auseinander.

Das war der „Tag des Dialogs“ in der AK Wien

Zahlreiche BesucherInnen diskutierten mit Renate Anderl und der AK über ihre Anliegen und die Zukunft der Arbeit. Ein Rückblick.

Die Vielfalt an Österreichs Schulen

Was schulische Chancengerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft bedeutet: Mehrsprachigkeit fördern und sozialen Hintergrund ausgleichen.

Digitale Veränderungen aktiv mitgestalten

Ziel der Veranstaltung war es, die Entwicklungen im Produktionsbereich zu beleuchten, die unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ diskutiert werden.

Digitalisierung konkret

Mit der Digitalisierung entstehen neue gesellschaftliche Herausforderungen und Chancen. Neue Formen der Arbeitsorganisation kommen zum Vorschein.

Einschätzungs­verordnung

Schon im Zuge der Begutachtung wurde bedauert, dass soziale Kriterien bei der Beurteilung des Grades der Behinderung zu wenig berücksichtigt wurden.

Erwachsenenbildung verbessern

Wir brauchen auch in Zukunft ein flächendeckendes Angebot an Kursen und Lehrgängen für Alphabetisierung und Basisbildung.

Eurozone, UK und USA

Eine neue Studie analysiert, wie die Eurozone, Großbritannien und die USA ihre Volkswirtschaften durch die Finanzkrise ab dem Jahr 2008 steuerten.

Frauenbilder in Medien

Frauenpolitik liegt im Themenranking der reichweitenstärksten Printmedien weit hinten. Zu dem Ergebnis kommt die Studie „Frauenpolitik in den Medien“.

Gemeingut Internet

VertreterInnen aus Zivil­gesellschaft, Gewerkschaft und Wissenschaft diskutierten, wie wir das Internet als „Gemein­gut“ stärken können.

Gesundheit - Pflege - Migration

Alter und Gesundheit werden selten unter dem Blickwinkel der Herkunft betrachtet.

Gesundheitsberufe

Gerade in Ge­sund­heits­ein­rich­tun­gen wird häufig betrieb­li­che Ge­sund­heits­för­de­rung vernach­läs­sigt.

Globalisierte Wirtschaft

Am 15. Mai 2017 kamen im Justizministerium zur Veranstaltung „Globalisierte Wirtschaft, Globalisierte Verantwortung?“ ca. 120 Personen zusammen.

Grundrechte im Netz von Politik und Ökonomie

Die Veranstaltung wurde von einer Aussendung begleitet, in der die AK die zeitgemäße Weiterentwicklung des europäischen Datenschutzniveaus forderte.

Gute Pflege aus Sicht der Beschäftigten

Wie sieht die Langzeitpflege und -betreuung in Österreich aus Sicht der Beschäftigten aus und welche Verbesserungspotenziale sehen sie?

Gutes Leben für alle

In beiden Ansätzen, der Reformbewegung Südamerikas und dem europäischen Sozialstaat sind die ökologischen Implikationen zu kurz gedacht.

Inklusive Arbeitswelt 4.0

Wie können alle ArbeitnehmerInnen am digitalen Wandel teilnehmen? Dieser und weiteren Fragen widmete man sich bei der Veranstaltung.

Internationaler Tag der Muttersprache

Am Internationalen Tag der Muttersprache, dem 21. Februar, wurde in der AK Wien die Vision einer modernen Sprachenförderung und -politik präsentiert.

Kazimierz Łaski Lecture mit Marc Lavoie

Kazimierz Łaski (1921-2015) war polnisch-österreichischer Ökonom und einer der prominentesten Vertreter des Postkeynesianismus in Österreich.

Konsum neu denken?

Ziel dieser Tagung war die Vernetzung der unterschiedlichen AkteurInnen, um gemeinsam Ideen oder Projekte zu entwickeln.

Kostenlose Basisbildung für Erwachsene ausbauen

Wenn fast 1 Million Erwachsene Schwierigkeiten beim Lesen hat, dürfen wir nicht zur Tagesordnung übergehen.

Kreativer Jugend-Aktionstag in der AK Wien

Welche Vorstellungen haben Jugendliche von Arbeit? Was ist ihnen wichtig? Hier ein Rückblick auf den kreativen Jugend-Aktionstag in der AK Wien

Krise macht Schule

Mit den Materialien zu „Krise macht Schule“ wollen wir die Entwicklung der vergangenen Jahre nachzeichnen.

Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik

Unsichere wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Konjunkturabschwächung, steigende Arbeitslosigkeit und immer mehr kurzfristige Arbeitsverhältnisse.

Lehrabschluss­prüfung

Die Lehrabschlussprüfung wird als große Herausforderung betrachtet. Die AK fordert mehr unterstützende Maßnahmen auf betrieblicher Seite.

Mädchen in nicht tra­di­tio­nel­len Lehr­be­ru­fen

Eine hand­werk­lich-tech­ni­sche Aus­bil­dung von Mädchen macht die Ein­kom­mens­sche­re kleiner.

Männer als Akteure der Gleich­stellungspolitik?

Neue Arbeitszeiten, Care-Modelle & Bildungswege bringen neue Chancen für die Gleichstellung der Geschlechter.

Mehr Europa für ge­rech­te Steuern!

Die AK fordert eine eu­ro­päi­sche Zu­sam­men­ar­beit für ein­nah­men­sei­ti­ge Maß­nah­men zur Kri­sen­be­kämp­fung.

Mehr Geld für Schulen

Schulen in sozial benachteiligten Bezirken besonders gut ausstatten, damit sie keine SchülerInnen zurücklassen.

Mehrsprachigkeit in Schulen als Chance nutzen

In den Lehrplänen für die Lehrerausbildung ist muttersprachlicher Unterricht wenig verankert. Das zeigt eine Studie von Judith Purkarthofer.

Migration und Gesundheit

Ein Fünftel der österreichischen Bevölkerung hat Migrationshintergrund. Wie gesund sind die in Österreich lebenden Personen mit Migrationshintergrund?

Neustart für die Standortstrategie!

Mehr in Forschung, Entwicklung und Innovation investieren, sonst droht Österreich den Anschluss zu verlieren. Fotos von der Enquete gibts hier.

PISA-Ergebnisse: Reformen sind dringend notwendig

Um die Chancengerechtigkeit zu erhöhen, sollte die Schulfinanzierung auf Basis des Chancenindex erfolgen.

Programm gegen Bildungsabbruch

75.000 Jugendliche haben keinen weiterführenden Abschluss nach der Pflichtschule, zeigt eine neue Studie.

Qualifikationsbedarf der Zukunft

Was muss das Ausbildungssystem der Zukunft leisten und welche Mittel brauchen wir dafür?

Schule macht (sich) stark

Schwache Lernergebnisse und eine hohe Zahl an SchulabbrecherInnen: Viele Schulstandorte stehen vor großen Herausforderungen.

Sicher und Gesund – Prävention 4.0

Welche Auswirkungen sind bezüglich Gesundheit und Sicherheit in der zukünftigen Arbeitswelt denkbar und welche Mitwirkungsrechte braucht es?

Steuerrecht kompakt – Zuverdienst und Steuer

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Steuerrecht kompakt bieten wir unseren Mitgliedern an sich zu aktuellen Themen aus dem Steuerrecht zu informieren.

Steuervermeidung durch Gewinnverschiebung

Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten und analysierten die Teilnehmer mögliche Lösungsansätze im Steuerrecht, um Steuervermeidung zu verhindern.

Tag der pflegenden Angehörigen

Plötzlich kann man mit einem Pflegefall in der Familie konfrontiert sein. Die Organisation von Pflege wirft vor allem für Angehörige viele Fragen auf.

Tag des Dialogs

Zahlreiche BesucherInnen diskutierten mit Renate Anderl und der AK über ihre Anliegen und die Zukunft der Arbeit. Ein Rückblick.

Unser Wasser, unser Recht

Als wenig erfolgreich erwies sich die Privatisierung von Wasser­versorgern in der EU, ergibt eine Vergleichs­studie der Technischen Universität Wien.

Wer ist bei euch der Mann?

Homosexualität und sexuelle Identität in der Arbeitswelt - Veranstaltungsrückblick vom 26. September 2018.

Wien wächst: Verkehr

Höchste Eisenbahn für gemeinsame Verkehrspolitik über Ländergrenzen hinweg: Die gesamte Ostregion wird bis 2030 um 450.000 BewohnerInnen wachsen.

Willkommen Datenschutzgrundverordnung

Die GPA-djp hat sich in Kooperation mit der AK Wien und der vida, am 30.5.2018 angesehen, wie die DSGVO in der betrieblichen Praxis umgesetzt wird.

Young Economists Conference 2018

Zwei Tage lang präsentierten und diskutierten junge WissenschafterInnen ihre Arbeiten zum Thema „Welfare State under Attack?“.

Zufriedenheit in der Ausbildung

Ein Betrieb kann viel zur Zufriedenheit seiner Lehrlinge beitragen.

Zukunft trotz(t) Her­kunft

Die AK ExpertInnen fordern den be­sch­leunig­ten Ausbau der Ganz­tags­schu­len.