Ein Arbeitnehmer leidet unter Rückenschmerzen © Fotolia.com AK Logo © Corporate Matters

Arbeit & Gesundheit

Arbeit darf nicht krank machen.

Eine Frau mit Klemmbrett und Bauhelm steht neben einem Mann in Arbeitskleidung und deutet auf einen Punkt außerhalb des Bildes © ProstoSvet, stock.adobe.com

Arbeit & Gesundheit

Präventivfachkräfte

Die AK fordert die Erhöhung der jährlichen Präventionszeit für den Schutz und die Sicherheit der Beschäftigten.

Qualifizierungsinitiative ArbeitnehmerInnenschutz

Wir fordern eine um­fassende Qualifizierungs­initiative in den Be­reichen Arbeits­medizin, Sicherheit und Arbeits­psychologie.

ArbeitnehmerInnenschutz weiterdenken

Die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz ist ein weites Feld. Deshalb ergeben sich Quer­schnitts­be­reiche in verwandte Materien.

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Wir fordern: Arbeits- & Organisations­psychologInnen als gleichwertige Präventivkräfte im Arbeitnehmer­Innenschutz verankern.

Studien

Wissen­schaft­liche Pub­li­ka­ti­on­en bilden die Grund­lage für unsere Forder­ung­en. Unsere Studien zum Thema finden Sie hier.

Mitbestimmung

Belegschaftsorgane & Personalvertretungen tragen erheblich zu mehr Sicherheit & Gesundheit am Arbeitsplatz bei. Die AK fordert daher mehr Mitsprache.

Arbeitsinspektion

Um die Sicherheit von ArbeitnehmerInnen zu gewährleisten, braucht es strenge Kontrollen. Wir fordern daher mehr Ressourcen für die Arbeitsinspektion.

AUVA plus: Prävention als Erfolgsmodell

Prävention spart Geld und entlastet so das Gesundheitssystem. Die AK fordert daher den Ausbau & die Modernisierung des Präventionsmodells der AUVA.

AUVAsicher neu

Mit AUVAsicher bietet die AUVA kostenlose sicherheitstechnische & arbeitsmedizinische Betreuung. Wir fordern den Ausbau für Kleinbetriebe.

Manuelle Lastenhandhabung

Muskel-Skelett-Erkrankungen sind damit das am häufigsten an­ge­führte arbeitsbedingte Gesundheitsproblem. Die AK fordert wirksame Gegenmaßnahmen.

Gefährliche Arbeitsstoffe

Wir fordern verbindliche Grenzwerte für krebs­er­zeug­ende, sowie für solche Arbeitsstoffe, bei welchen eine sichere Schwelle gegeben ist.

Hitze: AK und ÖGB fordern klimafitte Arbeitsplätze

Verpflichtende Maßnahmen zum Schutz vor Hitze am Arbeitsplatz.

Prävention am Arbeitsplatz: Einen Schritt voraus

Menschen länger in Beschäftigung zu halten, ist ein er­klärt­es Ziel der SozialpartnerInnen.Wir fordern Maßnahmen, die dies auch ermöglichen.

Regelungslücken

Im Bezug auf die betriebliche Sicherheit & Gesundheit gibt es noch zahlreiche Hintertürchen. Wir fordern, sämtliche Regelungslücken zu schließen.

Links

Kontakt

Kontakt

Wir beraten Sie gern

Sicherheit, Gesundheit & Arbeit

Telefonische Auskunft und Terminvereinbarung

Montag - Freitag, 8-15:45 Uhr
+43 1 501 65 1208

mehr