Zurück

Startseite

Mein Recht auf eine geregelte Arbeitszeit  © Tbwa

Mein Recht auf eine geregelte Arbeitszeit

Immer auf Abruf länger arbeiten und null Zeit für Familie und Freunde? Wir setzen uns dafür ein, dass Beruf und Familie kein Widerspruch sind.

AK Präsident Rudi Kaske  © Renee Del Missier, AK Wien

AK-Umlagen-Kürzung wäre Schlag gegen Beschäftigte

AK Präsident Rudi Kaske warnt die künftige Bundesregierung dringend vor einer Kürzung der AK-Umlage.

Flughafen © lightpoet, Fotolia

Nach NIKI Pleite – was Urlauber tun können

Nach dem Insolvenzantrag stellt die Fluglinie NIKI alle Flüge ab sofort ein. Wir geben Tipps, was das für betroffene Flugreisende bedeutet.

nach rechts scrollen nach links scrollen

Weitere Artikel

Fahrt im Zug © lightpoet, Fotolia

Passt Ihr Arbeitsweg mit Bus und Bahn?

Wo und wann fehlt für Sie eine gute Verbindung? Kennen Sie Ihre Fahrgastrechte? Machen Sie mit bei der großen AK PendlerInnen-Umfrage.

Verkäuferin überreicht Geschenkverpackung | Arbeiten in der Weihnachtszeit © Mila Supynska , Fotolia

Arbeiten in der Weihnachtszeit

Muss ich am 24. Dezember arbeiten? Wie schauts zu den Feiertagen aus? Die AK gibt Handelsangestellten einen Überblick.

Der Umtausch ist freiwillig. Es gibt kein gesetzliches Umtauschrecht. © pressmaster, Fotolia.com

Um­tausch & Gutscheine

Wer sich bei der Auswahl eines Geschenks nicht ganz sicher ist, soll sich schon beim Einkauf einen möglichen Umtausch vereinbaren.

Paar beim Onlineshopping © Marco Lensi, Fotolia

Ratenkauf

Wer etwas auf Raten abstottern will, sollte sich das gut überlegen. Denn die Zinsen sind oft saftig. Tipps für den Kauf auf Pump finden Sie hier.

Lesen Sie die neue Ausgabe der Zeitschrift „AK für Sie“ und machen Sie bei unserer Umfrage mit! © Mischa Nawrata

AK für Sie

Lesen Sie die neue Ausgabe der „AK für Sie“ und posten Sie Ihr Statement für's nächste Heft: Solidarität, Gemeinsinn? Wo gibt es das noch?

Verwandte Links

  • Schieflage © TBWA, TBWA

    Das leistet die AK Wien

    Rat und Hilfe bekommen Sie bei Ihrer Arbeiterkammer! In diesen Fällen konnten wir ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen zu ihrem Recht verhelfen.

    Mehr
  • Schwangere Frau informiert sich bei der Arbeiterkammer © Lisi Specht, AK Wien

    Kündigung wegen Schwangerschaft

    Nachdem Amina F. ihrer Chefin von ihrer Schwangerschaft erzählte, überreichte diese die Kündigung und schob falsche Gründe vor. Wie es weiterging.

    Mehr
  • Beratungsgespräch in der Arbeiterkammer © Lisi Specht, AK Wien

    Kosten für Kartensperre?

    Nach einem Überfall ließ Matteo S. seine Bankomatkarte sperren. Seine Bank verrechnete ihm dafür auch noch Spesen. Zu Unrecht, wie die AK klarstellte.

    Mehr
  • Erstberatung in der Arbeiterkammer © Lisi Specht, AK Wien

    Unbezahlte Überstunden

    Stavros C. musste auf Anweisung Überstunden machen, die nicht bezahlt wurden. Als er sich beschwerte, wurde er gekündigt. Die AK verhalf ihm zu seinem Recht.

    Mehr
  • Beratungsgespräch bei der Arbeiterkammer © Lisi Specht, AK Wien

    Mitte 50 und jetzt einfach gekündigt?

    Mit 52 wurde Karin P. plötzlich gekündigt, weil ihr Arbeitgeber ins Ausland übersiedelte. Darf eine langjährige Angestellte einfach „abgebaut“ werden?

    Mehr
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK