Hand berührt Computerchip © Isabella Schlagintweit


AK Präsidentin Renate Anderl © BAK


Mit dem AK Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 investiert die Arbeiterkammer Wien in die Zukunft der Arbeitswelt. In den nächsten Jahren werden insgesamt 150 Millionen Euro zur Förderung von Projekten und für Qualifizierung aufgewendet. Damit technologische Errungenschaften zu qualitätsvoller Arbeit beitragen.

„Wir rücken beim Thema Digitalisierung die Beschäftigten in den Mittelpunkt: Wir wollen den Weg des technologischen Fortschritts mit Ihnen gemeinsam gehen. "

Renate Anderl

Präsidentin der Arbeiterkammer

Der AK Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 fördert Ihre Projekte!

Das Zukunftsprogramm der Arbeiterkammer 2019 – 2023 bringt neue Leistungen in den Schlüsselbereichen Pflege, Bildung und Wohnen und eine Digitalisierungsoffensive. Über die nächsten fünf Jahre werden 150 Millionen Euro investiert, um Österreichs Arbeitswelt zukunftsfit zu machen.

Sie haben Ideen, wie man die Arbeitswelt mit digitalen Mitteln besser machen könnte?

Gut so! Dann sind Sie hier genau richtig! Denn mit dem Digitalisierungsfonds will die AK Ihre Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Arbeitswelt mit digitalen Instrumenten unterstützen.

Diese Projekte sollen anderen auch als Vorbild dienen und Impulse geben. Die vielversprechendsten Ideen werden über den Digitalisierungsfonds gefördert. So gestalten wir gemeinsam Zukunft!

Extra Inspiration für extra Innovation.

Wie würden Sie digitale Arbeitswelten verbessern?
Lassen Sie sich von herausragenden  inspirieren.

Sie zeigen, wie MitarbeiterInnen durch Digitalisierung mehr Mitsprache bekommen, Weiterbildung vorausschauend organisiert werden kann oder wie Arbeitsformen arbeitnehmerInnenfreundlich gestaltet werden können.

Wie reiche ich ein und bis wann?

Ab sofort können Projekte zur Förderung eingereicht werden. Bereits im Juni 2019 gibt es die ersten Entscheidungen (erste Einreichfrist 12. Mai 2019, zweite Förderrunde im Herbst).

Alle Infos zum digifonds

Checkliste © Chinnapong , stock.adobe.com

Digitalisierungsfonds

Bewertung

Welche Bewertungskriterien gibt es? Der Fachbeirat bewertet z.B. anhand von Innovationskraft, Umsetzbarkeit oder interessenspolitischer Ausrichtung.

Routenplaner © Alexey Boldin, stock.adobe.com

Digitalisierungsfonds

Ablauf

Wie verlaufen Einreichung, Entscheidung und Umsetzung? Hier gibt es alle Infos zu Fachbeirat, Förderantrag, Vertrag, Dokumentation und Auszahlungen

Richter unterschreibt Gerichtsbeschluss © BillionPhotos.com, stock.adobe.com

Digitalisierungsfonds

Förderrichtlinien

Wer wird gefördert? Welche Voraussetzungen gibt es? Hier gibt es alle Details zu den Kostenarten, Zielgruppen, Nutzungsrechten und Höhe der Förderung

Kontakt

Kontakt

AK Wien, Büro für Digitale Agenden

Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien

E-Mail: digifonds@akwien.at

Telefon: 01-50165/12398