Hand berührt Computerchip © Isabella Schlagintweit


AK Präsidentin Renate Anderl © BAK


Mit dem AK Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 investiert die Arbeiterkammer Wien in die Zukunft der Arbeitswelt. In den nächsten Jahren werden insgesamt 150 Millionen Euro zur Förderung von Projekten und für Qualifizierung aufgewendet. Damit technologische Errungenschaften zu qualitätsvoller Arbeit beitragen.

„Wir rücken beim Thema Digitalisierung die Beschäftigten in den Mittelpunkt: Wir wollen den Weg des technologischen Fortschritts mit Ihnen gemeinsam gehen und darauf achten, dass sie nicht DienstleisterInnen des Fortschritts werden, sondern von ihm profitieren.“

Renate Anderl

Präsidentin der Arbeiterkammer