Cover der Broschüre © contrastwerkstatt - Fotolia.com, AK Wien

Sparen aber sicher

Wer träumt nicht davon, sich in einer Hängematte auszuruhen, während sich sein Geld vermehrt? Empfehlungen von sogenannten Spezialisten, die als selfmade-Millionäre zu unvorstellbarem Reichtum gekommen sind, entpuppen sich aber allzu oft als risikoreiche Veranlagungen. Sie sollten sich daher nicht von Superrenditen blenden lassen und dabei das Risiko außer Acht lassen, das jeder in Aussicht gestellte schnelle Gewinn in sich birgt.

Herunterladen (1,7 MB)

Datum/Jahr:
Februar 2019

Cover der Broschüre © contrastwerkstatt - stock.adobe.com, AK Wien

Konsumenten­rechte

Die AK hilft den Konsumentinnen und Konsumenten mehr als 50.000 mal im Jahr bei ihren Sorgen. Wir wollen faire Konsumentenrechte und helfen, dass Sie gerecht behandelt werden.

Herunterladen (1,3 MB)

Datum/Jahr:
Februar 2019

Cover der Broschüre © STUDIO GRAND OUEST - Fotolia.com, AK Wien

Internetbetrug

Anbieter auf Kleinanzeigen- und Auktionsplattformen, aber auch in unseriösen Online-Shops bieten oftmals angeblich hochwertige Originalwaren zu einem Bruchteil des üblichen Preises an. Doch dahinter stecken oft Betrüger, die auf dein Geld aus sind. Trotz überwiesenem Betrag erhältst du keine Ware oder die bestellten Artikel entpuppen sich als billige Markenfälschungen. Daher: Finger weg von vermeintlichen Schnäppchen, denn auch im Internet hat niemand etwas zu verschenken!

Herunterladen (8,0 MB)

Datum/Jahr:
September 2018

Cover der Broschüre © romanets - Fotolia.com, AK Wien

Handys und Smartphones

Nachhaltigkeit statt Kurzlebigkeit: Tipps für Kauf, Lebensdauer & Co

Herunterladen (2,7 MB)

Datum/Jahr:
Jänner 2019

Cover der Broschüre © Syda Productions - Fotolia.com, AK Wien

Handy - aber sicher!

Sicherheitstipps fürs Handy.

Herunterladen (5,2 MB)

Datum/Jahr:
Oktober 2018

Cover der Broschüre © gpointstudio . stock.adobe.com, AK Wien

Datenklau

Wie Sie Ihre persönlichen Daten im Internet schützen können.

Herunterladen (2,4 MB)

Datum/Jahr:
Oktober 2018

Cover der Broschüre © rohappy - fotolia.com, AK Wien

Datenschutz, wen juckts?

Kennst du nicht auch peinliche Videos von fremden Personen im Internet oder von FreundInnen? Oder sogar von dir selbst? – Spätestens jetzt solltest du darüber nachdenken, was du über dich und andere im Internet preisgibst.

Herunterladen (7,9 MB)

Datum/Jahr:
September 2017

Geistiges Eigentum und Verbraucherschutz

Urheberrecht und Konsumentenschutz gewinnen in Zeiten von Internet und digitalen Kopien immer mehr an Bedeutung. Die Vielzahl technischer Möglichkeiten ist für Rechtsexperten ein breites Feld der Betätigung. Für juristische Laien bergen Filesharing, Downloads von Bildern, Filme, Musik, Raubkopien, Privatkopie, Nutzung kreativer Inhalte, Soziale Netzwerke oder schlicht der Verkauf von Produkten auf E-Bay nicht zu unterschätzende rechtliche Risken. Was zulässig ist und was nicht ist für den einzelnen oft nicht erkennbar.

Datum/Jahr:
2018

Cover der Broschüre © contrastwerkstatt – Fotolia.com, AK Wien

Kredite

Wenn Ihre Ersparnisse nicht ausreichen, um eine geplante Anschaffung zu finanzieren, können Sie einen Kredit aufnehmen. Nachteile und Probleme werden vermieden, wenn Sie einige Dinge schon bei Kreditabschluss beachten. Eine gute Planung und ein sorgfältiger Vergleich verschiedener Angebote führen zu erheblichen Kostenvorteilen.

Herunterladen (3,6 MB)

Datum/Jahr:
September 2018

Cover der Broschüre © goodluz - Fotolia.com, AK Wien

Lebensmittel­kennzeichnung

Mit 13.12.2014 gilt die neue Lebensmittel­informations­verordnung (LMIV). Sie regelt die Lebensmittel­kennzeichnung in allen Mitgliedsstaaten der europäischen Union und löst in Österreich die bis dahin geltende Lebensmittel­kennzeichnungs­verordnung (LMKV) und Nährwert­kennzeichnungs­verordnung (NWKV) ab.

Herunterladen (2,7 MB)

Datum/Jahr:
Mai 2018

Cover der Broschüre © GettyImage, AK Wien

Lebensmittel­produktion und -verarbeitung

Wenn Sie einen objektiven Einblick in die Produktion von Lebensmitteln suchen: Hier haben wir für Sie Informationen.

Herunterladen (2,1 MB)

Datum/Jahr:
November 2016

Cover der Broschüre © Franz Pfluegl - Fotolia.com, AK Wien

Produkt­kennzeichnungen am Lebensmittel­sektor

Im Lebensmittelbereich werden zu Werbezwecken eine Vielzahl von Marken- und Gütezeichen verwendet, durch die den KonsumentInnen Produktqualitäten oder bestimmte Herstellungsregelungen mitgeteilt werden sollen. Vielfach sind die KonsumentInnen aber mit der Beurteilung der Aussagekraft derartiger Zeichen berfordert, auch weil die jeweils dahinterstehenden Kriterien nicht bekannt sind.

Herunterladen (2,7 MB)

Datum/Jahr:
November 2016

Versicherungs­vertrag kündigen

Fragen zu Kündigungsmöglichkeiten eines Versicherungsvertrags sind ein Hauptanliegen von KonsumentInnen in der AK Beratung. Das Ziel dieser Publikation besteht darin, Verbrauchern einen Überblick über verschiedene Kündigungsrechte in Versicherungsverträgen zu geben.

Datum/Jahr:
September 2013

Cover der Broschüre © mtkang - Fotolia.com, AK Wien

Alles Facebook

Das Internet vergisst nicht. Einmal veröffentlichte Daten sind kaum mehr zu entfernen.

Herunterladen (1,7 MB)

Datum/Jahr:
Oktober 2016

Cover des Falters © AK Wien

Traumurlaub statt Horrortrip

Praktische Infos und Tipps rund um die Maturareise.

Datum/Jahr:
Oktober 2013

Cover der Broschüre © Gina Sanders - stock.adobe.com, AK Wien

Tipps für den Stromhaushalt

Mitte der 1990er Jahre begann auf EU-Ebene eine stufenweise Öffnung der Märkte für Strom und Gas. Für die KonsumentInnen bedeutet das, dass sie sich ihren Strom- und Gasanbieter frei aussuchen können.

Herunterladen (0,2 MB)

Datum/Jahr:
März 2011

Cover der Broschüre © olly - Fotolia.com, AK Wien

„Wundermittel“ gegen Übergewicht

Glaubt man den Anpreisungen, ist nichts leichter als Abnehmen. Probiert man die Mittel, stellt man meist fest, dass fast nichts so schwer ist.

Herunterladen (2,8 MB)

Datum/Jahr:
November 2016

Cover der Broschüre © Syda Productions – fotolia.com, AK Wien

Wie gehe ich sicher mit Apps um?

So nützlich Apps manchmal sein können, bergen sie auch Risiken wie etwa die Verletzung des Datenschutzes oder unerwartete Kosten.

Herunterladen (7,5 MB)

Datum/Jahr:
September 2017

Cover der Broschüre © shock – Fotolia.com, AK Wien

Vorsicht, Schnäppchen!

Werbung und Marketing arbeiten mit vielen Tricks, wollen sie uns doch so viel wie möglich verkaufen. Manche Tricks sind schon alt – aber wirken immer noch! Doch es gibt auch viele neue Entwicklungen, etwa im Bereich des Neuromarketing oder Web 2.0. Die Broschüre gibt Tipps, wie Sie diese „Manipulationen“ umgehen können.

Herunterladen (7,3 MB)

Datum/Jahr:
Jänner 2018

Cover des Falters © contrastwerkstatt – Fotolia.com, AK Wien

Unseriöse Nebenjobs

Gutes Geld für geringen Aufwand – das versprechen viele Anbieter von Nebenjobs. Aber hinter welchen dieser Versprechen steckt tatsächlich ein ernsthaftes Angebot?

Herunterladen (0,6 MB)

Datum/Jahr:
Jänner 2017

Teppichpreisfibel

Diese unverbindliche Orientierungshilfe für KonsumentInnen wurde uns vom Fachausschuss Orientteppiche im Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels zur Verfügung gestellt. Diese Preisinformationen richten sich ausschließlich an KonsumentInnen, um eine informierte Kaufentscheidung treffen zu können. Die einzelnen Preisdaten beziehen sich auf unterschiedliche Qualitätsstufen von Teppichen und verdeutlichen die Preisvielfalt; eine Aussage über Preis und Qualität im individuellen Einzelfall kann daraus aber nicht abgeleitet werden.

Datum/Jahr:
Dezember 2017

Facebook, Whatsapp & Co.

Der Schutz der Privatsphäre ist also „die“ Herausforderung in Zeiten des online Netzwerkens.

Datum/Jahr:
Juni 2013

Cover der Broschüre © Anetta & TebNad - Fotolia.com, AK Wien

Nanotechnologie

Die vorliegende Broschüre hat sich zum Ziel gesetzt, Konsumenten auf wissenschaftlicher Basis, aber möglichst allgemein verständlich, sachlich und objektiv über die Nanotechnologie im Bereich Lebensmittel und Ernährung, ihre möglichen Vorteile und ihre Risiken zu informieren. Damit kann jeder Einzelne für sich selbst entscheiden, ob er entstehende Vorteile der Nanotechnologie auf diesem Gebiet nutzt und eventuelle Restrisiken in Kauf nimmt, oder eben nicht.

Herunterladen (2,8 MB)

Datum/Jahr:
März 2016

Cover der Broschüre © Getty Image.com, AK Wien

Fitmacher oder Konsumentennepp?

Sie wollen Milch einkaufen – aber „nur“ Milch gibt es nicht, sondern Magermilch mit 0,1 Prozent Fett, Fastenmilch 0,9 Prozent Fett, Light-Milch mit 1,5 Prozent Fett und dann auch noch laktosefreie Milch und daneben Superfrischmilch. Sie fühlen sich überfordert. Und das ist nachvollziehbar!

Herunterladen (2,2 MB)

Datum/Jahr:
Mai 2018

Cover der Broschüre © Dasha Petrenko – Fotolia.com, AK Wien

Gute Reise!

Der Urlaub ist für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine wichtige Erholungszeit. Leider kann es auf der Urlaubsreise immer wieder zu Unannehmlichkeiten kommen. Damit die schönste und kostbarste Zeit des Jahres auch tatsächlich in bester Erinnerung bleibt, hat die Arbeiterkammer diese kleine Broschüre mit Reisetipps zur Planung, Vorbereitung und zum richtigen Verhalten bei auftretenden Schwierigkeiten im Urlaub zusammengestellt.

Herunterladen (2,1 MB)

Datum/Jahr:
Februar 2017

Elektrohändler - Gesetzwidrige Vertragsklauseln

Von 258 Klauseln verstoßen nach Ansicht der AK 148 gegen gesetzliche Bestimmungen. Im Schnitt fanden sich pro Vertrag 21 esetzeswidrige Klauseln. In einer Klausel können auch mehrere Verstöße enthalten sein.

Datum/Jahr:
2009

Cover der Broschüre © Art Allianz - Fotolia.com, AK Wien

E-Nummern

Die Bedeutung der Zusatzstoffe in den lebensmitteln nimmt mit der zunehmenden technisierung der lebens mittelproduktion zu. Zur Erleichterung technologischer Prozesse sowie zur Verbesserung von sensorischen Eigen schaften werden stoffe in meist sehr geringer Dosierung zugesetzt, die bei vielen Konsumenten Bedenken auslösen. Der Wunsch, über diese stoffe genauer informiert zu werden, hat manchmal eine Eigendynamik bewirkt, die z.B. zum Verteilen von kopierten Falschinformationen dubioser Herkunft geführt haben. Die Arbeiterkammer versucht seit Jah ren, mit der Herausgabe der ENummernliste diesem informationsmanko zu begegnen und gleichzeitig den Einsatz der Zusatzstoffe kritisch zu betrachten.

Herunterladen (2,7 MB)

Datum/Jahr:
Mai 2018