Einspruch gegen Bankomatgebühr

Bei einigen Bankomaten von „Drittanbietern“ - also Bankomaten, die nicht den österreichischen Hausbanken gehören - werden Bankomatgebühren verrechnet. Die AK ist der Ansicht, dass die Weiterverrechnung durch die kontoführende Bank rechtlich fraglich ist und lässt den Fall gerichtlich klären. Wenn Ihnen Bankomatgebühren verrechnet wurden, empfehlen wir Ihnen jedenfalls, bei Ihrer Hausbank Einspruch gegen die Weiterverrechnung der Gebühren zu erheben. Das können Sie mit diesem eingeschriebenen Brief an Ihre Bank erledigen.

Einspruch gegen die Bankomat­gebühr

Wenn Ihnen Bankomat­gebühren verrechnet wurden, erhbeben Sie bei Ihrer Hausbank Einspruch gegen die Weiter­verrechnung der Gebühren.

Schadenersatz­ansprüche

Wenn Sie durch das Verschulden eines anderen zu Schaden kommen, ist der erste und wichtigste Schritt, Beweise zu sichern.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Sperrgebühr für Kredit-­ oder Banko­mat­karte

Sie mussten Ihre Kredit- oder Bankomat­karte sperren lassen. Dafür wurde Ihnen zu Unrecht eine Sperr­gebühr verrechnet.

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer

Unerbetene Werbe­zusendungen

Gegen Zusendungen "An einen Haushalt" können Sie sich wehren. Lassen Sie sich in die Robinson-­Liste eintragen

HerausgeberIn:
Arbeiterkammer