Am weißem Hintergrund liegt ein Bauarbeiterhelm neben einem Richterhammer. © RobertoM, stock.adobe.com AK Logo © Corporate Matters

Gesetzliche Grundlagen

Sicherheit & Gesundheit am Arbeitsplatz sind ein Muss. 
Hier finden Sie die Rechtsgrundlagen dafür. 

Am häufigsten Gesucht

Portrait Berufskrankheiten © casi, Fotolia

Berufskrankheiten

Wenn die Gesundheit durch die berufliche Tätigkeit geschädigt wird: Alles über die gesetzlichen Grundlagen und den Nachweis einer Berufskrankheit.

Älterer Arbeiter mit Rückenschmerzen © Volker Witt, Fotolia.com

Arbeitsbedingte Erkrankungen

23% aller Krankenstände: Über die Prävention von Erkrankungen, die durch Arbeitsbedingungen (teilweise) verursacht oder ungünstig beeinflusst werden.

Portrait Arbeitsmittel © Kadmy, Fotolia

Arbeitsmittel

„Arbeitsmittel“ ist ein Sammelbegriff für Maschinen, Werkzeuge usw., die ArbeitnehmerInnen benutzen sollen. Sie müssen geprüft und gewartet werden!

Wand­zeit­ung SVP-Info

Die wichtig­sten Be­stimmung­en zum Aus­hang im Be­trieb finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Arbeitsstätten und Arbeitsplätze

Die wichtigsten Merkmale: Was sind die Unterschiede zwischen einer Arbeitsstätte, einem ständigen Arbeitsplatz und einem Arbeits- oder Betriebsraum?

SVP - Sicherheits­vertrauens­personen

Sicherheitsvertrauens­personen beraten Arbeitnehmer in Sicherheits- und Gesundheitsfragen & achten auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

Arbeitsunfall als Arbeitnehmer/-in

Auch Unfälle auf dem Weg zur Arbeit und in manchen privaten Situationen gelten als Arbeitsunfall. Melden Sie diese unverzüglich dem Arbeitgeber!

Unfall auf dem Weg zur Arbeit

Spiegelglatter Gehsteig: Im Winter muss im Verkehr noch mehr aufgepasst werden. Doch was tun bei Verletzungen auf dem Weg zur Arbeit?

Funk­tionen im Betrieb

Innerbetriebliches Arbeitnehmerschutzsystem: Ihr Arbeitgeber muss durch organisatorische Maßnahmen für Ihre Sicherheit sorgen!

Un­ter­wei­sung

Unfälle vermeiden: Die Unterweisung informiert über die richtige Bedienung von Geräten, Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen und Schutzausrüstung.

Rat­geber

Schmökern Sie in unser­em um­fang­reich­en An­ge­bot an Rat­gebern.

Arbeitsplatz - Evaluierung

Arbeitgeber sind dem Schutz ihrer Beschäftigten verpflichtet: Um Unfällen vorzubeugen, müssen Gefahren am Arbeitsplatz ermittelt und beurteilt werden.

Download

Androhung des Austritts bei Gesund­heits­gefähr­dung

Sie können Ihre Arbeit nicht mehr ausüben, weil sie gesundheits­gefährdend ist und ersuchen um eine andere Tätigkeit.

Ziele des Arbeitnehmer­Innen­schutzes

Nicht erst dann handeln, wenn die Erkrankung schon vorhanden oder der Unfall schon passiert ist: Der Gesetzgeber verlangt Maßnahmen zur Prävention.