Editorial: Faire Lehre!

Answer Lang, Chefredakteur

Tobias ist glücklich. Glücklich und stolz. Er hat beim Lehrlingswettbewerb „Rindfleischkaiser 2021“ den dritten Platz belegt. Und wir von der Arbeiterkammer Wien sind mit ihm glücklich und stolz. Der Grund: Tobias ist Koch-Lehrling in unserer Betriebskantine. Hier wird er gefördert und gefordert. Eben so, dass er mit allem, was er hier lernt, sogar Preise gewinnt.

In vielen Lehrbetrieben geht es Lehrlingen genauso wie Tobias. Sie lernen viel, werden motiviert und gut ausgebildet. Leider gibt es aber auch zahlreiche Lehrstellen, bei denen das nicht so ist. Das zeigt der aktuelle Lehrlingsmonitor von AK, ÖGB und ÖGJ. (Nur) putzen, Hilfsarbeiten – und dann auch noch Überstunden. Das darf nicht sein! In unserer Titelgeschichte erzählen Lehrlinge von ihrem Alltag. Und außerdem lesen Sie über Vorschläge und Forderungen der AK, die Situation für Lehrlinge zu verbessern (ab Seite 4).

Und überhaupt! So richtig miese Jobs um miserable Bezahlung sollten gar nicht sein. Darauf gilt es ganz
besonders zu achten, wenn jetzt von der Politik diskutiert wird, Arbeitslose noch weiter unter Druck zu setzen.
Freiwillig arbeitslos zu sein, kann und will sich ohnehin niemand leisten. Dafür macht man aber dann bei
Bewerbungsgesprächen die eigenartigsten Erfahrungen. Lesen Sie mehr darüber ab Seite 10.

Abgerundet wird diese Ausgabe der AK FÜR SIE durch viele weitere interessante Artikel und Geschichten. Und natürlich durch die Informationen und Ratschläge der Expertinnen und Experten der Arbeiterkammer.

Lesen Sie rein. Es zahlt sich aus.

Downloads