Arbeit & Wirtschaft

Geld kann vieles kaufen - gute Argumente gehören allen. Die Fachzeitschrift „Arbeit & Wirtschaft“ informiert über Arbeit, Beruf, Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Arbeitsschutz. Die Zeitschrift gibt es schon seit den 1920er Jahren. Finden Sie hier die jüngsten Ausgaben. Die komplette Sammlung stellt die AK Wien Studienbibliothek online zur Verfügung.

aus: EMedien.arbeiterkammer.at

Es brennt der Mut

Zögern, zaudern, aber alles ganz genau beobachten: Trotz multipler Krisen schafft es die Regierung bisher nicht, Versorgungssicherheit zu geben. Was jetzt zu tun wäre.
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5724368

Sozial macht Staat

Bewährt in der Pandemie und fit für kommende Krisen. Die demokratische Mehrheit in Österreich will den Sozialstaat - stabil finanziert und fair!
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5710521

Arbeiten am Markt

Rasanter Wandel. Der Arbeitsmarkt brummt - der perfekte Zeitpunkt, den Wandel mitzugestalten. Sozial und verteilungsgerecht!
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5705010

Kraftvoll

Eine junge, mutige Generation, hellwach und hoch politisch, ist bereit, ihre Zukunft zu gestalten. Starke Stimmen erzählen, wie.
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5597921

Preisfrage

Wir alle spüren es: Das Leben wird teurer. Vor allem die Energiekosten überschlagen sich. Dabei sind eh schon viel zu viele von Armut betroffen. Wie soll das weitergehen?
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5395685

Pflegefall Zukunft

Erschöpft, überarbeitet, schlecht bezahlt und viele längst am Absprung: Pflegekräfte sind am Limit. Dabei werden Zehntausende gesucht. Treffen wird es uns alle.
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-5277512

Luft nach oben

Ein weiteres Corona-Semester liegt hinter Tausenden Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern. Doch die Bildung und ihre Probleme reichen weiter über die Schule hinaus.
Erschienen: Wien, 2022
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-4884320

Die Rechnung!

Gastro- und Tourismusbeschäftigte schlittern seit Corona von Kurzarbeit zu Kurzarbeit. Die Arbeit ist har, Aussichten und Gehälter schlecht. Wer kommt dafür auf?
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3910712

Betrogen

Schlechter bezahlt, diskriminiert, Gewalt ausgesetzt. Teilzeitfalle, Altersarmut und auch die Kinderbetreuung – für Frauen kein Märchen, sondern bittere Realität.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3877131

Geld wächst nicht auf Bäumen

Die Pandemie ist nicht vorbei - aber wer soll die Krisenkosten zahlen? Warum alle den Aufschwung spüren müssen und wen wir im Herbst nicht vergessen dürfen.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3867952

Morgen ist 2030

Bis 2030 müssen wir nicht nur Treibhausgase reduzieren, sondern auch wichtige Weichen für eine lebenswerte Zukunft stellen. Können wir das schaffen? Die Uhr tickt.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3849614

Auf ins Trockene!

Seit Monaten wird der Sozialstaat herausgefordert und angegriffen. Warum es jetzt Wachsamkeit, Beharrlichkeit und neue Ideen braucht, wenn wir ihn bewahren wollen.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3841832

Zum Greifen nah

Einmal um die ganze Welt – dorthin, wo unser Konsum billig produziert wird, Gewalt lauert, nur die Regeln mächtiger Profiteure gelten und wo Arbeit keine Rechte hat
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3786345

Da läuft was schief

Während viele in der Pandemie in die Armut stürzen, vermehren Überreiche in dieser Sekunde ihr Vermögen. Wenn es einen Zeitpunkt für Veränderung gibt, dann jetzt.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3740022

Wie viel darf´s sein?

Mitten in der größten Wirtschaftskrise, die Klimakrise längst auf dem Tisch, ist eines klar: Mit Sparmaßnahmen schneiden wir uns nur ins eigene Fleisch.
Erschienen: Wien, 2021
Anzahl Seiten: 46 Seiten
Permanenter Link: urn:nbn:at:at-akw:g-3710162