Schule

Schüler lernt am Laptop © vectorfusionart, Fotolia

Schule: Eltern müssen zahlen

AK Schulausgabenerhebung: Jährlich müssen Eltern bis zu 1.300 Euro pro Kind zum Schulbesuch zuschießen. Die AK fordert mehr Kostenbewusstsein.

Heimplatzsuchmaschine © Robert Kneschke, Fotolia.com

Heimdatenbank

Wo gibt es Wohnheime für Schüler/-innen & Studierende in Österreich, was kosten sie, wie sind sie ausgestattet? Jetzt Zimmer einfach und bequem suchen

Tipps, damit der Fe­ri­en­job kein Flop wird. © goodluz, Fotolia.com

10 Tipps für FerialjobberInnen

Ein Ferienjob ist ein richtiges Arbeitsverhältnis mit allen Rechten. Wir haben Tipps zusammengestellt, damit der Ferienjob kein Flop wird.

Junge Frau reicht dem Gegenüber beim Vorstellungsgespräch die Hand © kontrastwerkstatt, fotolia.de

Pflichtpraktikum HAK/HAS

Viele Tipps für HAK/HAS-SchülerInnen zur Suche nach einem Praktikumsplatz: Wann suchen? Wo findest du Stellen? Was tun, wenn du einfach nix findest?

Für Prak­ti­ka gibt es selten klare Regeln – die AK bietet ein Ser­vice­pa­ket. © jörn buchheim , Fotolia

Praktikum

PraktikantInnen sollten selbst auf ihr Recht schauen, denn klare Regeln gibt es selten: Wichtige Tipps, damit das Praktikum kein Flop wird.

Gut ge­rüs­tet in den Beruf – die Be­rufs­schu­le hilft dabei. © Jörn Buchheim, fotolia.com

Be­rufs­schu­le

Gut gerüstet für Beruf und späteres Leben: Was die Berufsschule bringt, wie der Unterricht abläuft und wann ein Internat sinnvoll sein kann.

Schülerin legt den Kopf auf den Schreibtisch © Ramona Heim, Fotolia

Lernstress

680.000 Kinder in Österreich brauchen Hilfe ihrer Eltern beim Lernen. Bei ihnen kontrollieren die Mütter oder die Väter nach der Arbeit die Hausübung.

Schüler hält eine Rede © Bubu Dujmic, Wien Xtra

Mach mit beim Jugend-Redewettbewerb!

Beim Jugend-Redewettbewerb melden sich Schüler mit Themen zu Wort, die ihnen am Herzen liegen. Für die Teilnehmer gibts Geld- & Sachpreise zu gewinnen

Österreichs größte Bildungsmesse für Beruf, Studium und Weiterbildung © BeSt³, bmwfw

AK auf der BeSt³

Vom 2. bis zum 5. März 2017 findet die BeSt³ statt, seit über 30 Jahren Österreichs größte Bildungsmesse für Beruf, Studium und Weiterbildung.

SchülerInnen beim Lernen © drubig-photo, Fotolia

Nachhilfe: Immer mehr Familien müssen zahlen

Bis zu 110 Millionen Euro für private Nachhilfe – und genauso viele Kinder wie im Vorjahr, die Nachhilfe brauchen: Der Lerndruck nimmt nicht ab.

Schülerin beim Lernen © Ramona Heim, Fotolia

Private Nachhilfe wieder teurer!

Nachhilfe in Lerninstituten kostet im Einzelunterricht durchschnittlich 34 Euro in der Stunde, im Gruppenunterricht durchschnittlich 18 Euro pro Std.

Matura ge­schafft – oder auch nicht. Wie geht’s nun mit der Fa­mi­li­en­bei­hil­fe weiter?  © Robert Kneschke, Fotolia.com

Fa­mi­li­en­bei­hil­fe nach der Matura

Matura (nicht) bestanden? So geht es jetzt mit der Familienbeihilfe weiter: Informationen zu allen Varianten von Job(suche) bis Studium.

Lehre oder Schule - so ent­schei­den Sie richtig.  © Yuri Arcurs, Fotolia.com

14 - was nun?

Eine Lehre beginnen oder weiter die Schulbank drücken? Mit diesen vier Entscheidungshilfen findest du die Lösung, die am besten zu dir passt!

No­ten­be­schwer­de: War die Beurteilung falsch, wird die Note geändert. © Kzenon , Fotolia

Unfairer Fleck?

War die Beurteilung falsch, muss die Note geändert werden. Wann Sie mit den LehrerInnen reden sollten und wie Sie eine Notenbeschwerde einlegen.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK