Planspiele - Sozioökonomie und Wirtschaftsbildung

Planspiele eignen sich besonders, jungen Menschen selbst simulierte Erfahrungen in einer vernetzten Wirtschaftswelt zu ermöglichen. Die Planspiele und Online-Workshops der Arbeiterkammer Wien dienen der Vermittlung von Fachwissen, stärken instrumentelle und soziale Fähigkeiten und animieren Schüler:innen dazu, sich künftig für eine gerechtere und nachhaltigere Welt einzusetzen. 

„Sage es mir, und ich vergesse es; zeige es mir, und ich werde mich erinnern; lass es mich tun, und ich behalte es.“  Konfuzius

Online-Buchung Workshops

Über unser Online-System können Sie Workshops und Planspiele buchen.

Planspiel Sozialstaat

Das Planspiel „Sozialstaat“ bietet den Schüler:innen die Möglichkeit, in die Rollen von Arbeitnehmer:Innen zur Zeit der industriellen Revolution zu schlüpfen. Ihre Aufgabe ist es, die eigene Verhandlungsposition gegenüber dem Arbeitgeber/der Arbeitgeberin zu stärken und ihre Lebensrealität zu verbessern, indem sie sich für eine Sozialgesetzgebung in ihrem Sinne einsetzen.

  • Zielgruppe: ab der 8. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: mind. 15 bis max. 30 Personen
  • Dauer: 5 Stunden
  • Termine: täglich von 09:15 bis 14:15 Uhr
  • Ort: Workshopzentrum Arbeitswelt und Schule, Plößlgasse 13, 1040 Wien

Planspiel Wirtschaft

Wirtschaftliche Abläufe „hautnah“ erleben, ist das Motto des Planspieles „Wirtschaft“. Die Schüler:innen übernehmen die Rollen von Arbeitnehmer:innen und Unternehmer:innen bzw. der Regierung. Gemeinsam mit den Trainer:innen werden betriebs- und volkswirtschaftliche Zielsetzungen erarbeitet und miteinander verknüpft.

  • Zielgruppe: ab der 8. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: mind. 15 bis max. 30 Personen
  • Dauer: 5 Stunden
  • Termine: täglich von 09:15 bis 14:15 Uhr
  • Ort: Workshopzentrum Arbeitswelt und Schule, Plößlgasse 13, 1040 Wien

Planspiel Globalisierung

In einer idyllischen, fiktiven Kleinstadt soll ein Betrieb aufgrund einer möglichen Standortverlegung geschlossen werden. Der Betriebsrat und die Gemeindevertretung sind in Aufruhr, die Hausbank sitzt der Geschäftsleitung im Nacken, der Wirtschaftsförderungsfonds zögert noch. Zugleich wittern Pressevertreter:innen eine große Story – eine komplexe Situation!

  • Zielgruppe: ab der 8. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: mind. 15 bis max. 30 Personen
  • Dauer: 5 Stunden
  • Termine: täglich von 09:15 bis 14:15 Uhr
  • Ort: Workshopzentrum Arbeitswelt und Schule, Plößlgasse 13, 1040 Wien

Audio Guided Shopping Tour

Die Audioguided-Shopping-Tour verbindet Konsument:innenbildung mit den unmittelbaren Erfahrungen in einer für die Schüler:innen vertrauten Situation – dem Einkaufen. H&M, Humanic, Amazon, McDonald’s, der Apple-Store und der Weltladen sind die Stationen auf dem Streifzug durch die Mariahilfer Straße. Ein bunter Mix aus Musik, Hintergrundinformationen und interaktiven Anregungen zum Thema „Shopping“ wird über Kopfhörer angeboten und regt zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten an.

  • Zielgruppe: ab der 8. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: mind. 15 bis max. 30 Personen
  • Dauer: 5 Stunden
  • Termine: täglich von 09:15 bis 14:15 Uhr
  • Ort: Workshopzentrum Arbeitswelt und Schule, Plößlgasse 13, 1040 Wien

Solidarität online

Die Schüler:innen lernen den Entwicklungsprozess des Sozialstaates kennen und erfahren, warum Arbeitskräfte solidarisch auftreten müssen, um ihre Rechte zu erkämpfen und zu erhalten. Sie diskutieren darüber, was Solidarität bedeutet, wo sie mangelt und welche unterschiedlichen Interessen in unserem Wirtschaftssystem aufeinandertreffen.

  • Zielgruppe: ab der 9. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: eine Schulklasse
  • Dauer: 2 Stunden
  • Termine: täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr frei wählbar
  • Ort: Online via MS Teams

(Un)Gerechte Welt? online

Wie ist Reichtum in unserem Land verteilt? Wie ist Einkommen verteilt? Was bedeutet Gerechtigkeit eigentlich, und was braucht es, damit es allen gut geht? Der Workshop „(Un)Gerechte Welt?“ erarbeitet anhand interaktiver digitaler Methoden, warum Gerechtigkeit so wichtig ist und wie diese unser aller Leben beeinflusst.

  • Zielgruppe: ab der 9. Schulstufe
  • Teilnehmer:innen-Anzahl: eine Schulklasse
  • Dauer: 2 Stunden
  • Termine: täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr frei wählbar
  • Ort: Online via MS Teams

Tipp

 

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

Abteilung Arbeitswelt und Schule
Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Tel. +43 1 50165 13142

- erreichbar mit der Linie D -

Das könnte Sie auch interessieren

Konsument:innen

Jeder Kauf ist ein Vertragsabschluss mit Rechten und Pflichten. Wer informiert ist, hat bessere Chancen als Konsument:in fair behandelt zu werden.

Politische Bildung

Wir setzen uns für umfassende Politische Bildung und aktive demokratische Teilhabe ein. Hier finden Sie zahlreiche Angebote und Workshops zum Thema.

Berufsorientierung

Der Einstieg in die Berufswelt ist unübersichtlich und überfordert viele. Diese Angebote sorgen für Orientierung.