Rechte & Pflichten im aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist für die Überwachung der Geschäftsleitung und für Entscheidungen bei strategischen Weichen­stellungen verantwortlich. Diese Aufgaben bringen für ArbeitnehmervertreterInnen im Aufsichtsrat ein hohes Maß an Verantwortung mit sich. Zur Erfüllung seiner Aufgaben stehen dem Aufsichtsrat eine Reihe von Überwachungs­instrumenten – wie Auskunfts- und Einsichtsrechte, Berichtspflichten der Geschäftsführung, zustimmungspflichtige Geschäfte - zur Verfügung.

Besprechung im Vorstandssitzungszimmer © Dietmar Walser

Im Vorfeld der Aufsichtsratssitzung

Eine sorgfältige Vorbereitung der Sitzungen ist sehr wichtig.

Besorgte Angestellte - Ein neuer Chef übernimmt die Firma © pressmaster, Fotolia

In der Aufsichtsratssitzung

Engagieren Sie sich aktiv, fragen Sie nach, bleiben Sie lästig... - Tipps für eine starkes Auftreten.

Frau liest Dokument © contrastwerkstatt, Fotolia

Berichtspflichten und Einsichtsrechte

Jahresberichte, Quartalsberichte, Sonderberichte, Vorschaurechnungen

Mann hebt Arm hoch © FS-Stock - stock.adobe.com

Zustimmungs­pflichtige Geschäfte

Überwachung der Geschäftsführung im Vorhinein

Geschäftsunterlagen © ktasimar - stock.adobe.com

Investitionsantrag

Checkliste zur Beurteilung von Investitionen

IFAm Seminar

Grundmodul "Rechte und Pflichten im Aufsichtsrat"

Buchtipp

Der Aufsichtsrat
Praxistipps. Rechtliche Grundlagen. Betriebswirtschaftliche Aspekte.

Links

Links

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -