Alttext © AK, AK AK Logo © Corporate Matters

Lärm & Strahlung

Lärmaktionspläne 2018

Festgehalten wird, dass die gewählte Form der Öffentlich­keits­beteiligung nicht den Anforderungen der EU-Umgebungs­lärm­richtlinie entspricht.

Weniger Einkommen, höhere Lärmbelastung

Über 500.000 Wiener leben in einer Umgebung, bei der die Belastung durch Umgebungslärm rund 60 Dezibel tagsüber und 50 Dezibel nachts überschreitet.

Lkw-Maut als Öko-Steuer

Allein Fein­staub nimmt den ÖsterreicherInnen durch­schnittlich 8 Monate an Lebens­erwartung. Andere Abgase verursachen Herz- und Lungen­krankheiten.

Lärmschutz nicht aushebeln!

AK warnt vor Verschlechterungen beim Lärmschutz.

Lärmschutz in Wien

Die Um­ge­bungs­lärm­richt­li­nie er­for­dert auch lan­des­recht­li­che Um­set­zungs­maß­nah­men.

Lärmschutz in Österreich

Die AK lehnt den vorliegenden Entwurf als ungenügend ab.

Lärmkarten für jeden online einsehbar

Unter www.laerminfo.at können Sie die Lärmbelastung ihrer Wohnadresse einsehen.

Besserer Schutz vor Fluglärm!

Die AK kritisiert die geplanten Fluglärmgrenzwerte als viel zu hoch.

Aktionspläne gegen Straßenlärm

Über zwei Mil­lio­nen Ös­ter­rei­cher leiden unter Lärm: Die AK fordert einen 3-Punk­te-Plan.

Links

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

Abteilung Umwelt & Verkehr
Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -