Straße

Autobusse © TA Craft Photography, Fotolia

Lohn- und Sozialdumping EU-weit bekämpfen

11 Millionen Beschäftige im Verkehr sind europaweit unter scharfem Druck. EU-weite Bürgerinitiative Fair Transport jetzt unterschreiben!

Straße mit Schlaglöchern © Peter Atkins, Fotolia

Baufällige Straßen rechtzeitig sanieren!

Appell an die Bundesländer: Eine neue Studie zeigt dringenden Sanierungsbedarf - Eine erweiterte Lkw-Maut ist die einzig faire Finanzierung.

Lkw-Fahrer © auremar, Fotolia.com

Transportbranche: Mehr Fairness für Beschäftigte

Nur fair entlohnte und gut ausgeruhte Fahrer sind sichere Fahrer. Die Arbeiterkammer unterstützt die europäische Bürgerinitiative „Fair Transport“.

Mutter kauft mit der Tochter ein Busticket © Kzenon, fotolia.com

Bestbieterprinzip unterstützen!

„Bei der Sicherung und Schaffung von fair bezahlten Arbeitsplätzen muss die öffentliche Hand mit gutem Beispiel vorangehen“, sagt AK Präsident Kaske.

Fensterputzer © fotofrank, fotolia.com

Bestbieterprinzip auch bei Dienstleistungen

Mehr faire Jobs im Dienstleistungsbereich: Öffentliche Aufträge soll es nur geben, wenn die Qualitäts- und Sozialkriterien passen, fordern AK & vida.

Automechaniker © industrieblick, Fotolia

Verbrauchsangaben der Autohersteller täuschen

Differenzen von Prospektangaben und Realverbrauch: 900 Millionen Euro mehr pro Jahr an Spritkosten, 438 Millionen Euro an Folgekosten.

AK Studie: Flächendeckende Lkw-Maut macht Lebensmittel nicht teurer. Rund 500 Millionen Euro kann eine flächendeckende Lkw-Maut jährlich bringen. © industrieblick, Fotolia

Lkw-Maut und Nahversorgung

AK Studie: Eine flächendeckende Lkw-Maut macht Lebensmittel nicht teurer. Rund 500 Millionen Euro kann die Maut jährlich bringen.

Lkw © Calado , Fotolia

Straßenschäden: Verursacher müssen zahlen

Es ist hoch an der Zeit, dass sich der Schwerlastverkehr endlich fair an den Kosten beteiligt. Das geht nur mit einer flächendeckenden Lkw-Maut.

Gewerbliche Transporte dürfen seit dem 10.9.2014 nur mit einer zusätzlich absolvierten Ausbildung gefahren werden.  © TTstudio, Fotolia

20.000 Lkw-Lenker ohne erforderliche Weiterbildung

Gewerbliche Transporte dürfen seit dem 10.9.2014 nur mit einer zusätzlich absolvierten Ausbildung gefahren werden.

Lkw © acnaleksy , Fotolia

Flächendeckende Lkw-Maut

Nur die flächendeckende Lkw-Maut kann die Sanierung der Landesstraßen fair finanzieren. Nein aus Niederösterreich geht auf Kosten der Steuerzahler.

Für die hohen Folgekosten des Lkw-Verkehrs zahlt bisher vor allem die Allgemeinheit. © Miredi , Fotolia

Lkw-Maut: Allgemeinheit entlasten

Für die hohen Folgekosten des Lkw-Verkehrs zahlt bisher vor allem die Allgemeinheit.

Stellplatz-Info erleichtert Ruhezeitplanung für die Lkw-Lenker und macht Autobahnen sicherer. © Manfred Steinbach, Fotolia

Stellplatz-Infos für Lkws

Stellplatz-Info erleichtert Ruhezeitplanung für die Lkw-Lenker und macht Autobahnen sicherer.

Unternehmen müssen die Kosten der Weiterbildung übernehmen und den Lenkern dafür Zeit einräumen.  © Marina Lohrbach, Fotolia.com

Gute Weiterbildung für BerufslenkerInnen!

Unternehmen müssen die Kosten der Weiterbildung übernehmen und den Lenkern dafür Zeit einräumen.

5-Punkte-Paket gegen Lenkzeitüberschreitungen, Weiterbildungslücken, fehlende Stellplätze und unsichere Rastplätze.  © Gina Sanders, fotolia.com

Arbeitsbedingungen für Bus- und Lkw-Lenker

5-Punkte-Paket gegen Lenkzeitüberschreitungen und Weiterbildungslücken.

Mehr Schutz für bis zu 100.000 Men­schen in be­las­te­ten Ge­bie­ten vor allem in Süd- und Ost­ös­ter­reich.  © Michael Hieber, Fotolia

Feinstaub-Verordnung bei Baumaschinen

Mehr Schutz für bis zu 100.000 Men­schen in be­las­te­ten Ge­bie­ten.

1.600 Stell­plät­ze fehlen. Stell­platz­in­for­ma­ti­on bringt mehr Si­cher­heit.  © ARTENS, Fotolia

Parkplatz-Not für Lkw auf den Autobahnen

1.600 Stell­plät­ze fehlen. Stell­platz­in­for­ma­ti­on bringt mehr Si­cher­heit.

Ein­hal­tung der Ge­schwin­dig­keits­li­mits bringt 110.000 Tonnen CO2-Ein­spa­rung.  © Eisenhans, Fotolia

Klimaschutz: Lkw, runter vom Gas!

Die Ein­hal­tung der Ge­schwin­dig­keits­li­mits bringt 110.000 Tonnen CO2-Ein­spa­rung.

Ver­ur­sa­cher­ge­rech­te Lö­sun­gen gegen Lärm und Abgase. © Thaut Images, Fotolia

Lkw-Maut als Öko-Steuer

Lkw-Folgekosten einheben, damit die Allgemeinheit entlastet wird.

In Ös­ter­reich sollen bis 2020 rund 200.000 Elek­tro­fahr­zeu­ge im Einsatz sein.  © Sven Grundmann, Fotolia

Elektromobilität Quo Vadis?

In Ös­ter­reich sollen bis 2020 rund 200.000 Elek­tro­fahr­zeu­ge im Einsatz sein.

Bei Lkw-Maut-De­lik­ten gehen die Be­hör­den in der Praxis nur gegen Ar­beit­neh­mer vor.  © Manfred Steinbach, Fotolia.com

Mehr Fairness bei Lkw-Mautdelikten

Bei Lkw-Maut-De­lik­ten gehen die Be­hör­den in der Praxis nur gegen Ar­beit­neh­mer vor.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Blog Arbeit & Wirtschaft

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK