Remise © Wiener Linien
© Wiener Linien

Remise – Verkehrsmuseum der Wiener Linien

In den schönen Hallen der ehemaligen Tramway-Remise können Sie 150 Jahre Wiener Öffi-Geschichte hautnah erleben. Entdecken Sie eine der größten Sammlungen historischer Fahrzeuge in Europa – von der ersten Pferdetramway 1868, über den legendären "Amerikaner" aus der Nachkriegszeit und den "Reichsbrückenbus", der 1976 in die Donau stürzte – bis hin zu den Öffis der Zukunft.

Nächster Halt: Interaktive Stationen zum Mitmachen

Neben einer der größten Sammlungen historischer Fahrzeuge in Europa vermitteln zahlreiche Themeninseln Interessantes und Kurioses rund um die Wiener Öffis – und an den interaktiven Stationen, wie z.B. dem U-Bahn-Simulator heißt es Mitmachen und Ausprobieren. Spaß und Spannung für die ganze Familie!

Für AK Wien Mitglieder: 12,5 % Rabatt

Gegen Vorweis Ihrer AktivKarte an der Kassa, zahlen Sie für den Eintritt nur 7 Euro statt regulär 8 Euro. Diese Ermäßigung gilt für Sie und eine Begleitperson.
Gültig bis 31. Dezember 2021.

Öffnungszeiten + Anreise

Adresse: 1030 Wien, Ludwig-Koeßler-Platz
Ganzjährig geöffnet
Mittwoch von 9–18 Uhr, Samstag + Sonntag von 10–18 Uhr
Änderungen sind aufgrund der aktuellen Situation kurzfristig möglich.
Bitte beachten Sie die bekannten Covid-Schutzmaßnahmen.
Alle Infos unter: www.remise.wien

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn-Linie U3: Station Schlachthausgasse
Straßenbahnlinie 18: Haltestelle Schlachthausgasse
Buslinie 77A: Haltestelle Ludwig-Koeßler-Platz 
Buslinie 80A: Haltestelle Ludwig-Koeßler-Platz

Links