Secession © Jorit Aust, Secession
© Jorit Aust, Secession

Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries von Gustav Klimt permanent präsentiert.

Aktuelle Ausstellung vom 19. Februar–18. April

Tess Jaray
„Return to Vienna: The Paintings of Tess Jaray“

Bilder von Tess Jaray © Oliver Ottenschläger, Secession
© Oliver Ottenschläger, Secession

Seit mehr als 60 Jahren widmet sich Tess Jaray in ihrer formal reduzierten Malerei der Analyse der Beziehungen zwischen Malerei und Architektur, zwischen Bild und BetrachterIn. In der Secession zeigt die Künstlerin eine Auswahl von 35 Gemälden, die zum überwiegenden Teil in den letzten Jahren entstanden sind. Ihre meist großformatigen Bilder spielen mit geometrischen Grundformen, einfachen Mustern, harmonisch aufeinander abgestimmten Farbfeldern oder starken Farbkontrasten. Sie zielen auf visuelle Effekte wie räumliche Illusion, Nachbilder oder optisches Flirren ab und bieten zugleich sinnliche wie geistige Anregung. Tess Jaray, geboren 1937 in Wien, lebt und arbeitet in London.

Öffnungszeiten: Di-So 14-18 h

Ermäßigung für AK Wien Mitglieder!

Für AK Wien Mitglieder mit der AktivKarte: 2 für 1 Aktion auf das Vollpreisticket! 
Die Aktion gilt für das ganze Jahr 2021!

Links