ReConNect

RemoteConsulting4NeonatalResuscitation - Eine simulationsbasierte Pilotstudie mit Augmented Reality Brillen bei der Neugeborenen-Reanimation

Das Projekt ReConNect (RemoteConsulting4NeonatalResuscitation) der Medizinischen Universität Wien führt eine simulationsbasierte Pilotstudie durch, bei der die Reanimation von Neugeborenen durch Remote Consulting mit Augmented Reality Brillen erprobt wird. In der Studie werden 3 Szenarien verglichen: a) Tele-Beratung mit konventionellem Telefon mit Freisprecheinrichtung, Remote Consulting mit b) Videotelefonie (teuer, stationär, ganzes Team hat Zugang) oder c) Augmented Reality Brillen (vergleichsweise günstige, platzsparende und transportable Variante; kombiniert Ich-Perspektive mit holografischen Bildern von zBsp. dem Patient:innen-Monitor und dem Einblenden von Standarddateien wie Checklisten an einer beliebigen Stelle im Sichtfeld der AR-Brillen Benutzer:innen). Ein besonderer Fokus liegt auf den Arbeitsbedingungen des medizinischen Personals: Erleichtert die Technik die schwere Arbeit in medizinischen Notsituationen? Die 90 Teilnehmer:innen der Pilotstudie sind Medizinstudierende im letzten Studienjahr sowie Assistenz-und Fachärzt:innen verschiedener Alters-und Erfahrungsstufen. 

Organisation:
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Comprehensive Center for Pediatrics, Medizinische Universität Wien

Comprehensive Center for Pediatrics, MedUni Wien © Comprehensive Center for Pediatrics, MedUni Wien
© Comprehensive Center for Pediatrics, MedUni Wien

Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.


Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.