Einsteigen und Dranbleiben

Onboarding sozial und digital gestalten

Wie eine Person in eine neue Arbeit einsteigt, bestimmt, ob und wie die Person dranbleibt. In Zeiten digitaler Arbeit - vermehrt auch durch Covid-19 - ist das Einsteigen nicht nur eine fachliche, sondern eine technische und soziale Herausforderung. „Einsteigen und dranbleiben“ gestaltet das Onboarding junger Mitarbeiter*innen, neuer Lehrlinge, Praktikant*innen und Freiwilliger zwischen 15-30 Jahren digital-sozial. In einem Mehrphasen-Prozess evaluiert das Projekt die Bedürfnisse der jungen Neueinsteiger*innen, bildet Mentor*innen aus, bietet zusätzliches Schulungsangebot und gestaltet dabei projektinterne Prozesse und externe Bildungsaktivitäten so, dass sie nicht nur digital am Puls der Zeit sind, sondern auch den sozialen Zusammenhalt fördern.

Organisation:
Jugend Eine Welt Österreich - Don Bosco Entwicklungszusammenarbeit

Jugend Eine Welt

Logo Jugend Eine Welt © Jugend Eine Welt
Logo Jugend Eine Welt © Jugend Eine Welt

Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.


Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.