Ausbildung 4.0

Digitale Ausbildungsplattform für Ärzt:innen

Digitalisierung hält auch in der Welt der Ärzt:innen-Ausbildung Einzug und ist nicht nur ein technischer, sondern auch ein kultureller Änderungsprozeß. Der Begriff "Ausbildung 4.0" ist abgeleitet von der 4. industriellen Revolution, die die Anwendung intelligenter Maschinen und umfassende Vernetzung beinhaltet und auch grundlegende Änderungen bei Aus- und Weiterbildung erfordert. Nach der erfolgreichen Implementierung des Leuchtturmprojekts des digitalen Ausbildungscockpits soll nun im Rahmen des Projekts "Ausbildungsplattform 4.0" eine Ausbildungsplattform für Ärzt:innen geschaffen werden. Diese Plattform wird durch Digitale Techniken Performance Feedback, automatisierte Behandlungsqualitäts-Selbstkontrolle, E-Zeugnisse und Ausbildungsfortschritt, Fortbildungsmöglichkeiten und Kommunikationstools umfassen. Prinzipien der Co-Kreation und Open Innovation sind wesentliche Elemente der Plattform-Entwicklung.

Organisation:
Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie - Medizinische Universität Wien

Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie

Med Uni Wien © Medizinische Universität Wien
Logo Med Uni Wien Anästhesie © Medizinische Universität Wien

Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.


Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.