Serious Game Changers

Digital Game-based Learning Workshops zur Förderung von Zukunftskompetenzen

Serious Game Changers adressiert spielerisch und partizipativ Herausforderungen, die eine zunehmend komplexe und sich rasch wandelnde Welt bringt. Dabei werden wesentliche (themenspezifische, digitale und transformative) Zukunftskompetenzen Jugendlicher gefördert, und deren Selbstwahrnehmung als aktive, kreative und kritische Mitgestalter:innen. Praktisch werden digitale Technologie als Lehr- und Lernmittel sowie Gestaltungsobjekt in Game- und Design-Workshops eingesetzt. Computerspiele dienen als niederschwelliger Einstieg in die Gestaltung digitaler Bildungsformate und erlauben Wissen zu generieren und neue Blickwinkel und Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Die ambivalente Rolle von digitalen Technologien, die gleichzeitig Problembereich aber auch Lösungsansatz sein können, wird dabei thematisiert. Erarbeitete Formate und Materialien werden für eine nachhaltige Verbreitung für Schulen, Jugendzentren und -vereine und die Lehre am Zentrum für Lehrer:innenbildung bereitgestellt.

Organisation:
Universität Wien, Zentrum für Lehrer*innenbildung, Arbeitsbereich für Digitalisierung im Bildungsbereich

Universität Wien, Zentrum für Lehrer*innenbildung, Arbeitsbereich für Digitalisierung im Bildungsbereich

Logo Universität Wien © Universität Wien
Logo Uni Wien © Universität Wien

Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.


Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.