Das A-KI-A Projekt

Auswirkungen KI-unterstützter Systeme auf die Arbeitsgestaltung

Bisherige Arbeiten zu künstlicher Intelligenz (KI) am Arbeitsplatz konzentrieren sich primär auf ethische und rechtliche Aspekte und betrachten in der Regel Gig-Arbeit. Die Auswirkung von KI auf die Arbeitsgestaltung in der Wissensarbeit wurde bisher weitgehend vernachlässigt. In dem Projekt werden daher die potentiellen positiven und negativen Auswirkungen von KI auf zentrale Arbeitsmerkmale von Wissensarbeiter:innen untersucht. Zudem wird erforscht, inwiefern persönliche Fähigkeiten Beschäftigte im Umgang mit KI unterstützen. Dazu werden eine Delphi-Studie und ein Online-Experiment durchgeführt. Beide Methoden dienen der Identifikation potentieller Auswirkungen von KI auf die Arbeitsgestaltung und die Beschäftigten. Das Online-Experiment untersucht weiters die Rolle persönlicher Fähigkeiten im Umgang mit KI. Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit mit KI-Systemen und zu Schulungsmöglichkeiten abgeleitet und in Form eines Handbuchs aufbereitet.

Organisation:
Institut für Psychologie, Universität Graz

Universität Graz Website

Universität Graz Logo © Universität Graz
Logo © Universität Graz

Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.


Kontakt

AK Wien
Büro für digitale Agenden
e-mail: digifonds@akwien.at

arbeit.digital

Den digitalen Wandel gerecht gestalten.