Kleines Mädchen malt die ukrainische Flagge © Maria, stock.adobe.com
© Maria, stock.adobe.com

Online-Pressegespräch: Am Ziel vorbei: Deutschförderklassen in Österreich

Eine aktuelle Studie der Universität Wien im Auftrag der AK zeigt auf, welche Probleme Deutschförderklassen nach sich ziehen. In einem Online-Pressegespräch werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt. 

Wie erleben Eltern und Kinder die Deutschförderklassen, was sagen Lehrkräfte und Schulleitung zu den Unterrichtsbedingungen? Zudem wird dargestellt, wie eine moderne schulische Sprachförderung aussehen könnte und was Förderbedürfnisse von Ukraine-Geflüchteten von sonstigen Schüler:innen mit Sprachförderbedarf unterscheidet.

Online-Pressegespräch am 3.10.

Gespräch mit den Studienautor:innen Hannes Schweiger und Beatrice Müller sowie mit dem AK Experten Oliver Gruber 

Montag, 3. Oktober, 10 Uhr 

Hier geht's zum Online-Pressegespräch

Wir würden uns freuen, eine:n Vertreter:in Ihrer Redaktion beim Pressegespräch online begrüßen zu dürfen.

Kontakt

Kontakt

Pressestelle der AK Wien und der Bundesarbeitskammer

Tel. : +43 1 50165 12565
Fax. : +43 1 50165 12209 
E-Mail: presse@akwien.at

nur für JournalistInnen -