Cover © Mischa Nawrata
© Mischa Nawrata

AK für Sie, Juli und August 2021

Die aktuelle Ausgabe der AK für Sie zum Downloaden und zum Blättern

Editorial: Keine Frage des Geldes

Answer Lang, Chefredakteur

Eine Kollegin hat sich den Fuß gebrochen. Einfach blöd umgeknickt beim Spazierengehen. Und weil es komplizierter ist, hat sie gleich fünf Wochen Liegegips verordnet bekommen. Das ist natürlich schmerzhaft, ärgerlich und mühsam. Aber eines ist es nicht: nämlich finanziell verheerend.

Und das liegt daran, dass es in Österreich ein solidarisches, von uns allen finanziertes Gesundheitssystem
gibt. Manchen ist das nicht recht, sie wollen Leistungen privatisieren und Spitäler verkaufen. Gesundheit würde
dann immer mehr eine Frage der eigenen finanziellen Möglichkeiten werden. Dass das keine gute Idee ist, liegt auf der Hand. Und wir haben uns das für diese Ausgabe von AK FÜR SIE auch genauer angeschaut. Was eine Behandlung im Spital kostet und wie das Gesundheitssystem ausgebaut statt zusammengestrichen werden sollte, lesen Sie ab S. 10.

Die Titelgeschichte dieses Heftes widmet sich dem, was wir gerade alle spüren: die Hitze. Dagegen kann vieles getan werden. Vom Klimaschutz bis hin zur Stadtplanung ist die Politik gefordert. Aber auch selber kann man manches machen, um möglichst cool durch den Sommer zu kommen. Tipps dafür und eine Vorschau auf die AK Veranstaltungsreihe „Summer in the City“ ab S. 4.

Und dann gibt es noch sehr gute Nachrichten (S. 12): Die AK hat wochenlang für Unterstützung für Mieterinnen und Mieter gekämpft, denen wegen Gehaltseinbußen rund um Corona die Delogierung droht. Schließlich hat die Regierung dem Druck nachgegeben und einen Hilfsfonds eingerichtet. AK wirkt!

Viel Spaß beim Lesen und einen erholsamen Sommer.

Downloads