7.10.2016
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Schutz vor unsichtbarer Gefahr – die neue VEMF

Elektromagnetische Felder (EMF) sind mittlerweile allgegenwärtig, jedoch sehen wir sie nicht. Informations- und Kommunikationstechnologien werden immer wichtiger, wodurch auch die Exposition von ArbeitnehmerInnen in den letzten Jahren stark angestiegen ist. An Arbeitsplätzen kommen auch vermehrt neue Geräte zum Einsatz, welche besonders starke elektromagnetische Felder erzeugen. Die Palette der Strahlungsquellen reicht von Mobiltelefonen, Mikrowellenherden, Induktionshärteanlagen, Plastikschweißmaschinen, Sendemasten und Magnetresonanztomographen bis zu Radaranlagen. Die neue Verordnung soll für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in elektromagnetischen Feldern sorgen. 

Die neue Verordnung elektromagnetische Felder – VEMF

Seit 1. August 2016 ist die Verordnung elektromagnetische Felder (VEMF) in Kraft. Damit wurde die EU-Richtlinie „Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz“ (2013/35/EU) in Österreich umgesetzt. Mit den in der neuen Verordnung festgelegten Grenzwerten ist die Arbeitsplatzevaluierung durchzuführen und ein Maßnahmenprogramm zur Verringerung der Exposition festzulegen. Dieser Beitrag informierte über die Inhalte der neuen Verordnung und deren praktische Umsetzung.   

Evaluierung von elektromagnetischen Feldern nach der VEMF

Zur Durchführung der Arbeitsplatzevaluierung bedarf es bei EMF Fachkompetenz. Aus diesem Grund informiert dieser Beitrag über physikalische und biologische Wirkungen von EMF sowie über Bewertungsmöglichkeiten und Grenzwerte anhand von praktischen Beispielen. Aufgezeigt wurden auch EMF- Quellen bei denen eine hohe Exposition zu erwarten ist, sowie Schutz- und Vorsorgemaßnahmen für betroffene ArbeitnehmerInnen. Ein Schwerpunkt wurde dabei auf das Evaluierungstool EMES (Elektromagnetische Felder Evaluierungssystem) der AUVA, veröffentlicht auf www.eval.at gelegt. 

Die Veranstaltung zeigte die gesetzlichen Verpflichtungen von ArbeitgeberInnen und die verschiedenen Möglichkeiten der Beurteilung elektromagnetischer Felder am Arbeitsplatz auf und informierte über sinnvolle Schutzmaßnahmen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK