Ausschüsse nach dem § 57 AKG

Der Vorstand der AK kann aus dem Kreis der Kammer­rätInnen Ausschüsse zur Vorberatung von Verhandlungs­gegenständen und Bericht­erstattung an den Vorstand einsetzen. Er kann diese Ausschüsse mit der selbständigen Behandlung bestimmter Aufgaben betrauen, z. B. mit der Beschluss­fassung über Stellung­nahmen und Gutachten zu Gesetzes‑ und Verordnungs­entwürfen. In diesen Fällen müssen die betreffenden Ausschüsse entsprechend dem Verhältnis der Fraktionen im Vorstand zusammen­gesetzt sein. Es können auch weitere KammerrätInnen in einen Ausschuss mit beratender Stimme kooptiert werden, ebenso wie Kammer­bedienstete vom Ausschuss­vorsitz mit beratender Stimme bei­gezogen werden können. 

Die § 57 - Ausschüsse und ihre Mitglieder 

Ausschüsse als Bindeglieder

Ausschüsse haben eine wichtige Funktion in der Zusammenarbeit zwischen der Selbstverwaltung und dem Büro der Arbeiterkammer und stellen ein wichtiges Instrument des internen Interessenausgleiches und damit ein unerlässliches Bindeglied zwischen der AK selbst, den Gewerkschaften und den anderen Herkunftsorganisationen der KammerrätInnen dar. 

Sie unterscheiden sich von den Vorstandsausschüssen (Bauten, Digitalisierung und Förderung von SchülerInnen und StudentInnen) dadurch, dass diese Ausschüsse nicht nur aus Vorstandsmitgliedern, sondern auch aus anderen KammerrätInnen bestehen können. Der Vorstand kann diesen Ausschüssen selbständige Entscheidungskompetenz bei der Beschlussfassung über Gesetzes- und Verordnungsentwürfe zuerkennen. Dies entspricht der Praxis in den meisten Arbeiterkammern, weil in der Regel eine Fülle von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen zu begutachten ist. Der Vorstand hat aber die Möglichkeit, jederzeit die Begutachtung einzelner Gesetzes- bzw Verordnungsentwürfe an sich zu ziehen. 

Downloads

Die § 57 - Ausschüsse und ihre Mitglieder 

Links

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -

Das könnte Sie auch interessieren

Vorstands­ausschüsse der AK Wien

Jede im Vorstand ver­tretene Fraktion ist be­rechtigt ein Mit­glied in die Vor­stands­aus­schüsse zu ent­senden.

Kontroll­ausschuss

Die Vollversammlung wählt die 15 Mit­glieder des Kontroll­ausschusses. Dabei muss jede Fraktion zumindest einen Sitz haben.

Petitions­ausschuss

Die Vollversammlung kann zur Behandlung von Petitionen einen Ausschuss einrichten, in dem die Fraktionen ihrer Größe nach vertreten sind.