Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Wiens Industrie in der wissensbasierten Stadtwirtschaft

Ein Aufgabengebiet der kommunalpolitischen Abteilung ist die ökonomische Analyse der Stadtwirtschaft Wien. Ganz allgemein setzte mit der Industrialisierung auch das Wachstum der Städte ein. In den 70er Jahren begann sich jedoch ein gegenläufiger Trend abzuzeichnen: eine zunehmende De-Industrialisierung. Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte über die Möglichkeit einer „Re-Industrialisierung“ von hochentwickelten Ländern und Regionen hat die kommunalpolitische Abteilung eine Studie vergeben, die eine theoretisch und empirisch fundierte Einschätzung zu Bedeutung und Zukunftschancen industriell-gewerblicher Produktion in der Stadtregion Wien erarbeiten soll. Hauptaugenmerk lag in der Erarbeitung eines aussagekräftigen Überblicks resp. Istzustandes der industriellen Lage der Stadtwirtschaft Wien. Im zweiten und dritten Kapitel der Untersuchung wird daher ausführlich auf die strukturellen Verschiebungen in der Wiener Industrie eingegangen. Ein wichtiges Ergebnis der Studie ist, dass eine echte „Re-Industrialisierung“ urbaner Standorte wie Wien auf der Beschäftigungsseite unwahrscheinlich ist; eine Stabilisierung des industriellen Sektors auf der Outputseite jedoch möglich ist. Die regionalen Standortbedingungen für die Industrieproduktion sind in Wien im Metropolenvergleich nicht ungünstig und die verbliebenen Industrieunternehmen sind in Hinblick auf Forschungsorientierung und Einbindung in die internationalen Märkte sehr wettbewerbsfähig. In einem umfangreichen Schlusskapitel werden Überlegungen zu Design und Ausrichtung einer „modernen“ Industriepolitik für den städ-tischen Raum angestellt. Mit diesen Überlegungen ist es der kommunalpolitischen Abteilung möglich, sich fundiert in Debatten über die „De-Industrialisierung“ zu äußern, um so die Anliegen der im industriellen Sektor beschäftigen ArbeitnehmerInnen noch wirkungsvoller zu vertreten.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr 2014
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. Kommunalpolitik
AutorIn Peter Mayerhofer, WIFO
Seitenzahl 202 S
ISBN 978-3-7063-0489-4

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK