Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Die Krise verstehen

Neben Porträts ökonomischer Meisterhirne (Teil eins) haben wir als zweiten Teil ein Streitgespräch gestellt, in dem, repräsentiert durch die Diskutierenden Sigrid Stagl, Christian Keuschnigg und Stephan Schulmeister, drei verschiedene Perspektiven aufeinanderprallen. Der dritte Teil stellt jene Leute vor, die uns in Österreich Wirtschaft erklären, und problematisiert den mit solchen Erklärungen meist verbundenen Kampf um die Hegemonie. Im vierten Teil bringen wir neben Rezensionen wichtiger Bücher auch ein Interview mit Thomas Piketty, dem Autor des Weltbestsellers „Das Kapital im 21. Jahrhundert“. Dazu kommt eine ausführliche Buchrezension eines der weltbesten Wirtschaftsautoren, des Briten John Lanchester.


Datum / Jahr 2014
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Armin Thurnher, Stadtzeitung Falter
Seitenzahl 63 S.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK