Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Wettbewerbsbericht der AK 2002 1/2

Seit Juli 2002 ist das neue Kartellgesetz in Kraft, welches ein weitgehend verändertes wettbewerbspolitisches Regime in Österreich etablierte. Selbstverständlich haben wir diesen ersten Teil des Wettbewerbsberichts der AK Wien über das Jahr 2002 dazu benützt, ein erstes Resumee über die Auswirkungen und den Erfolg des neuen Wettbewerbsregimes zu ziehen. Wegen der tiefgreifenden Umgestaltung und der erforderlichen Neugründung einzelner Institutionen, wie der Wettbewerbsbehörde, dem Kartellanwalt und der Wettbewerbskommission, ist es natürlich nicht möglich, ein abschließendes Urteil abzugeben. Dennoch lässt sich bereits jetzt sagen, dass die Neukonstruktion eine Reihe positiver Aspekte aufweist, aber natürlich durchaus noch Verbesserungsmöglichkeiten gesehen werden.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr 2003
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. Wirtschaftspolitik
AutorIn Vera Lacina
ISBN ISBN 3-7063-0234-9

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK