Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

LKW-Stellplatzbedarf im hochrangigen österreichischen Straßennetz

Ausreichende Lkw-Rastanlagen bestimmen die Arbeitsplatzqualität von Berufskraftfahrern und die Verkehrssicherheit. Die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten ist ohne geeignete Rastplätze nicht möglich. Der Ausbau von Lkw Stellflächen auf Rastanlagen und Rastplätzen hat mit dem allgemeinen Anstieg des Lkw Fernverkehrs jedoch nicht Schritt halten können. Trotz eines ehrgeizigen Ausbauprogramms von neuen Rastanlagen durch die ASFINAG in den letzten Jahren kann die Nachfrage vor allem in den Nachtstunden nicht gedeckt werden. Die Studie des ÖIR im Auftrag der AK versucht daher den Fehlbedarf anhand der verfügbaren Verkehrsdaten abschnittsweise für das gesamte Autobahnnetz abzuschätzen und kommt so auf auf fehlende 1.600 Lkw Stellplätze (2009) bzw 1.200 (2013; trotz geplanten Ausbaus). Besonders betroffen sind Abschnitte auf der A1, A2, A4, A9 und A10. 


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr 2010
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. Umwelt und Verkehr
AutorIn Österreichisches Institut für Raumplanung
Seitenzahl 35 S.
ISBN 978-3-7063-0386-6

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK