Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sozioökonomischen Situation von DoktorandInnen

Anknüpfend an quantitative Erhebungen zur Lehrveranstaltungsevaluation für das Graduiertenzentrum sowie an bereits vorliegende Daten über DoktorandInnen hat die in{}fem Forschungswerkstatt für feministische Interdisziplinarität im Auftrag des Graduiertenzentrums (GZ) der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien und der Arbeiterkammer Wien eine quantitative und qualitative Befragung von DoktorandInnen an der Fakultät ür Sozialwissenschaften der Universität Wien durchgeführt. Mit Hilfe der Untersuchung wurde die sozioökonomische Situation sowie biographische Hintergründe der DoktorandInnen an der Fakultät für Sozialwissenschaften erhoben und analysiert. Dabei wurden quantitative Ergebnisse um eine qualitative Dimension erweitert, aber auch etwaige Verbesserungsvorschläge für den geplanten
Doktoratsstudienplan „neu“ erhoben und berücksichtigt.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr August 2008
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK