Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Quo Vadis Bildung?

Eine qualitative Studie zum Habitus von Early School Leavers

Für eine Analyse des Phänomens ESL war es von entscheidender Bedeutung, die subjektive/individuelle Sicht der Betroffenen auf ihre Bildungslaufbahn und die Probleme, die mit einem frühen Schulabbruch einhergehen, kennen zu lernen. Die jungen Erwachsenen fungieren in der Studie gewissermaßen als „Experten und Expertinnen“, die Einblick in Strukturen und Verhältnisse geben, die oftmals Angehörigen einer älteren und bildungsnahen Generation fremd sind.


Art der Publikation Studie
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK