Publikation

Policy Paper Plattformarbeit in der EU

Die Europäische Kommission steht angesichts disruptiver technologischer und wirtschaftlicher Entwicklungen und der zunehmenden Stellung von Plattformen als versorgungskritische Infrastrukturen vor großen
Regulierungsherausforderungen.
Die Plattformwirtschaft reizt die Grauzonen zwischen rechtlich abhängiger und selbstständiger Beschäftigung aus und die Gruppe wirtschaftlich abhängiger Erwerbstätiger, die aus dem Geltungsbereich des Arbeitsrechts wächst. Daher ist die sachgerechte und faire, generelle Regulierung der Arbeitsbedingungen von Plattformbeschäftigten ein dringendes sozialpolitisches Anliegen.
Policy Paper Plattformarbeit in der EU © AK Wien

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
2021