Publikation

Policy Paper Künstliche Intelligenz und Verbraucherschutz

Software, die eigenständig Probleme bearbeitet, gilt für manche bereits als Künstliche Intelligenz“. Vorsichtige sprechen lieber vom „maschinellen Lernen“. Intelligenz ist letztlich schwer definierbar. Algorithmen können zunehmend Muster in Daten erkennen und Vorhersagen treffen.
Das EU-Weißbuch zu KI benennt viele Risiken, bleibt aber bei den Schutzmaßnahmen hinter den Erwartungen zurück.
Policy Paper KI und Verbraucherschutz © AK Wien

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
2020