Wählen im Betrieb

In vielen Betrieben gibt es Betriebswahlsprengel. Sie erfahren vom Wahlbüro oder von Ihrem Betriebsrat, ob ein Betriebswahlsprengel eingerichtet wurde. Im Betriebswahlsprengel wählen Sie persönlich.

Wie ist ein Betriebswahlsprengel organisiert?

Ein Sprengel kann einen oder mehrere Betriebe umfassen, und es können innerhalb eines Sprengels verschiedene Wahlorte und Wahlzeiten festgelegt sein. Ihre Stimme können Sie im Betrieb ausschließlich persönlich abgeben.

Das Wahlbüro verständigt Sie

Sind Sie wahlberechtige/r DienstnehmerIn in einem Betriebswahlsprengel, dann werden Sie vom Wahlbüro ab 7. März 2019 schriftlich über die für Sie maßgeblichen Wahlzeiten und Wahlorte verständigt.

Ich bin verhindert

Sie sind in einem Betriebswahlsprengel erfasst, aber an den Wahltagen aus persönlichen oder arbeitsbedingten Gründen wie z. B. Urlaub, Dienstreise oder Arbeitsplatzwechsel nicht im Betrieb anwesend?

Beantragen Sie bitte zeitgerecht eine Wahlkarte!

Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie zu den Wahlzeiten in Ihrem Betrieb nicht anwesend sein werden, dann müssen Sie bis spätestens 14. März 2019 online oder bis 17. März 2019 persönlich im Wahlbüro (Technisch Gewerbliche Abendschule TGA, 2. Stock, Plößlgasse 13, 1040 Wien) eine Wahlkarte beantragen. So können Sie Ihre Stimme postalisch oder in einem öffentlichen Wahllokal abgeben.

Kontakt

Sie haben Fragen zur AK Wahl? 

Die KollegInnen helfen gerne weiter. 

Telefonisch:
 +43 1 501 57 
(von 7:30 bis 17:30 Uhr) 
Fax: +43 1 501 57 13800

persönlich:
AK Wien, Wahlbüro
Technisch Gewerbliche Abendschule
2. Stock
Plößlgasse 13
1040 Wien

oder per E-Mail:
 akwahl@akwien.at

Das Wahlbüro der AK Wien ist die Behörde, die für die ordnungsgemäße Durchführung der AK Wahl zuständig ist.

Online-Wahlservice

Bin ich wahl­berechtigt? Wo und wie kann ich wählen? 

Die Antworten auf diese Fragen gibt das Online-Service der AK Wien.

Zum Login

Clip: Warum soll ich zur AK-Wahl gehen?

Betriebswahl

Wenn es in Ihrem Betrieb einen Betriebswahlsprengel gibt, wählen Sie dort persönlich. Sind Sie in diesem Zeitraum verhindert, beantragen Sie rechtzeitig eine Wahlkarte.