Betriebsbesuche im Juni

Besuch im AKH Wien

Beim Rundgang im AKH Wien konnte sich Präsidentin Renate Anderl ein gutes Bild von der Arbeit der VerwaltungsmitarbeiterInnen, KrankenpflegerInnen sowie Ärzte und Ärztinnen machen.

„Ich bin beeindruckt vom unermüdlichen Engagement jeder einzelnen Person hier. Was die gesamte AKH-Belegschaft Tag und Nacht für uns alle leistet, lässt mich mit Staunen zurück. Man kann gar nicht oft genug Danke sagen“, hält die AK-Präsidentin fest.  

Im direkten Gespräch mit den KrankenpflegerInnen des AKH wurde schnell klar, wie wichtig Planbarkeit für die Menschen ist. Die Dienstpläne stehen zwei Monate im Voraus fest, was nur fair ist, wenn man die Herausforderungen des Krankenhausalltags bedenkt.

„Nur so ist zum Beispiel die Vereinbarkeit von Beruf und Familie überhaupt möglich. Die Plätze im kostenlosen Betriebskindergarten sind ohnehin schon heiß begehrt“, schildert der Vorsitzende der Personalvertretung Wolfgang Hofer die Situation von vielen jungen Eltern im AKH. 

fotos

Pressebilder

Besuch bei Hornbach

Ich war im Juni bei Hornbach. Aber nicht zum Einkaufen. Der Baumarkt führt die 6. Urlaubswoche für seine Beschäftigten ein. Ein gutes Vorbild! Und trotzdem: Ich trete weiter dafür ein, dass die 6. Urlaubswoche für alle Beschäftigten in unserem Land erreichbar ist.