Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Qualifikationsbedarf der Zukunft

Bitte Konkretes!... und nur Konkretes!

Was muss das Ausbildungssystem der Zukunft leisten und welche Mittel brauchen wir dafür?

Veranstaltung vom 14. Jänner 2015 in der AK Wien

Bei der Bewältigung der großen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen der
Zukunft spielen die Schulen, die Berufsausbildung und die Hochschulen eine zentrale Rolle.
Deshalb müssen Schulen, Hochschulen und die berufsbildenden Schulen so ausgestattet und
aufgestellt sein, dass sie den Menschen genau as Wissen und die richtigen Qualifikationen vermitteln, die künftig gebraucht werden.

Die Veranstaltung stellt eine Studie von IHS und WIFO im Auftrag der Arbeiterkammer zum
zukünftigen Qualifikationsbedarf und -angebot sowie zu den damit verbundenen politischen
Herausforderungen vor. Weil der Bedarf an Ausbildung und Qualifikation in allen Berufen und
Tätigkeiten steigt, stellt sich die Frage, wie dem in Zeiten demografischer Veränderungen und
knapper finanzieller Ressourcen nachgekommen werden kann.

 Downloads

Bock 2015 AKWien Datengrundlage IHS WIFO (0,2MB)


Lassnig Qualifikationsbedarf Daten IHS (1,3MB)


Aiginger Bildung Budgets Gesellschaft 12 Thesen (0,2MB)


Kurzfassung Studie Qualifikationsbedarf (7,2MB)


Langfassung Studie Qualifikationsbedarf (7,5MB)


Einladung (0,6MB)


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK