Gesundheitskompetenz in Gesundheitsberufen

Gesundheitskompetenz ist die Fähigkeit des Einzelnen, im täglichen Leben Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und sich im sozialen Umfeld, wie am Arbeitsplatz, gesundheitsbewusst zu verhalten.

Gesundheitsförderung wird häufig vernachlässigt

Die Beschäftigten in den Gesundheitsberufen haben durch ihre Ausbildung ein hohes Maß an Gesundheitskompetenz. Gerade in den Gesundheitseinrichtungen wird jedoch häufig die betriebliche Gesundheitsförderung vernachlässigt.

Die andauernden Belastungen im Arbeitsalltag hindern die MitarbeiterInnen ihre Gesundheitskompetenz für die eigene Gesundheit anzuwenden. Arbeitsgestaltung und Arbeits-Organisation sind in diesem Zusammenhang entscheidende Faktoren.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde im Impulsreferat die Gesundheitskompetenz in den Gesundheitsberufen beleuchtet, und in der Diskussion die Rahmenbedingungen für Beschäftigte im Gesundheitswesen zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz erörtert.

Kurzfilm von der Veranstaltung