Wien wächst - Digitale Stadt

Wann

Dienstag, 24. September 2019
08:30 Uhr - 16:30 Uhr

Wo

AK Bildungszentrum, Großer Saal
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien

Veranstalter:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abteilung Kommunalpolitik

Digitalisierung ist das Schlagwort der Stunde. Auch und vor allem ist das Leben in der Stadt von Digitalisierung geprägt – sei es die Verkehrs-App, die die Abfahrt der nächsten Straßenbahn anzeigt, die Überwachungskamera, die in Echtzeit Gesichter erkennt, das digitale Amt, das Wege erspart oder das Nachbarschaftsnetzwerk, das dabei hilft, die nächste allgemein verfügbare Bohrmaschine auszuleihen.

Digitalisierung wird auch in Zusammenhang mit Wachstum, Zukunftsfähigkeit, Innovation und Technologie als tragfähiges Stadtentwicklungs-Konzept präsentiert. Dabei wird Digitalisierung als innovativer, nachhaltiger, ressourcenschonender Weg ins 21. Jahrhundert gesehen. 

Daneben gibt es aber auch Stimmen, die  auf kritische Aspekte und Gefahren hinweisen. Hier stehen Fragen des Datenschutzes, der Demokratie, der Privatisierung städtischer Infrastrukturen und des öffentlichen Raumes oder der Exklusion bestimmter Personengruppen im Vordergrund.

Im Rahmen der Stadttagung werden Auswirkungen der Digitalisierung auf das Leben in der Stadt und die damit verbundenen Hoffnungen wie auch mögliche Tücken diskutiert sowie Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen erarbeitet. 

Programm

8.30 Uhr Registrierung
9:00 UhrEröffnung
Christoph Klein (Direktor AK Wien)
9:15 UhrDigitalisierung aus Sicht der Stadt
Erich Hechtner ( Magistratsdirektor Stadt Wien)
9:30 Uhr
KeyNote
The Digital City: Democratic Control
or Surrender to Big Tech?
Evgeny Morozov
10:30 Uhr
Kaffeepause
10:50 Uhr
Digitale Stadt – auf der Suche nach Gestaltung
Thomas Ritt (AK Wien)
11:10 Uhr
Konsum in der digitalen Stadt

Airbnb in Wien – Entwicklungslinien, Konflikte und Regulation
Roman Seidl (MA 23)

Sharing Economy in Wien
Simon Schumich (AK Wien)

Online Handel im REWE-Konzern
Werner Hackl (BR VS Billa AG)
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Leben in der digitalen Stadt

Peer-to-Peer Versorgung
Hubert Eichmann (FORBA)

Videoüberwachung, Gesichtserkennung und Kfz-Kennzeichenabgleich: Privatsphäre im öffentlichen Raum
Angelika Adensamer (epicenter.works)

Digitalisierung im Öffentlichen Raum
Christian Pichler (AK Wien)
14:150Kaffeepause
15:10 Uhr
Mobilität in der digitalen Stadt

Digitalisierung und Verkehr in Wien
Dominik Karall (Wiener Linien)

Automatisierte Fahrzeuge und Überwachung innerstädtischer Straßen
Mathias Mitteregger (Avenue 21)

Mobilität und Digitalisierung
Judith Wittrich (AK Wien)
16:30 Uhr
Zusammenfassung und Abschluss

Moderation: Hermine Steinbach-Buchinger

Anmeldung

Wir ersuchen um Ihre Anmeldung bis 17. September 2019.
Hier geht's zur Anmeldung.




Wann

Dienstag, 24. September 2019
08:30 Uhr - 16:30 Uhr

Wo

AK Bildungszentrum, Großer Saal
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien

Veranstalter:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abteilung Kommunalpolitik

Downloads