Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

"Geschichte der Firma Unilever Werk Atzgersdorf Versunkene Arbeitswelt am Beispiel Kuner"

Buchpräsentation, AK Bibliothek © Lisi Specht, AK Wien

Datum:
26.09.2013

Zeit:
18:00 - 19:30

Veranstalter:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
GPA-djp, PRO-GE und ÖGB-Verlag

Ort:
AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften, Lesesaal

Adresse:
Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien

Teilnahmegebühr:
freier Eintritt

Das Buch erzählt in Wort und Bild die wechselvolle Geschichte der Firma Kuner. Der bescheidene Anfang liegt bei einem jüdischen Käsehändler aus Bisenz. Nach dem Ersten Weltkrieg fusionieren zahlreiche Fett- und Seifenproduzenten; der Name Kuner bleibt bestehen. Seit 1929 gehört das Kunerolwerk zum britisch-holländischen Unileverkonzern. Jahrzehntelang stellte Kuner eine breite Palette von Nahrungsmitteln für den täglichen Bedarf zur Verfügung. Das Werk bietet vielen Menschen sichere Arbeitsplätze. Nach dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union und der neoliberalen Wende in Europa kommt Kuner unter Druck. Höhere Renditen sind nur mittels Rationalisierungen und Arbeitsplatzabbau zu erreichen. Das bittere Ende kommt 2003. Das Werk Atzgersdorf auf der Breitenfurter Straße wird geschlossen, die Produktionsanlagen werden demontiert, die Gebäude abgerissen. Und heute wächst Gras dort …




Anmelden

Metainfos

Der Teilnehmer stimmt der Datenspeicherung und der Datenweiterverarbeitung ausdrücklich zu. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zur AK Datenschutzerklärung.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK