Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Strukturwandel und regionales Wachstum

Wissensintensive Untenehmensdienste als "Wachstumsmotor"?

Unsere Arbeit präsentiert empirische Evidenz zum Zusammenhang zwischen Tertiärisierung und (regionalem) Wachstum in Österreich und den Regionen der EU 27. Ausgangspunkt ist die in einem Teil der Literatur vertretene Hypothese, wonach der Strukturwandel zu Dienstleistungen wegen geringerer Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in diesem Sektor notwendig mit negativen Effekten auf die gesamtwirtschaftliche Produktivitätsentwicklung und damit das Wachstum verbunden sei. Sie kann nach unseren Ergebnissen zumindest für die untersuchten Gebietseinheiten und die Periode seit 1991verworfen werden: Tertiärisierung war in den letzten Jahrzehnten vorrangig durch das Wachstum wissensintensiver Unternehmensdienstleistungen (KIBS) getrieben war – einem Bereich, der in weiten Teilen selbst hoch produktiv ist. Eine Charakterisierung der Tertiärisierung als Reallokation von Ressourcen von hoch produktiven (industriellen) zu geringer produktiven Aktivitäten (Dienstleistungen) geht damit grundlegend fehl. Vor allem aber spricht unsere Evidenz für positive (indirekte) Effekte, welche von KIBS über ihre Rolle in Wissens-Spillovers auf die Effizienzentwicklung in anderen Wirtschaftsbereichen ausgehen. Ökonometrisch zeigt sich für die europäische Regionsebene damit ein signifikant positiver Zusammenhang zwischen dem Strukturwandel zu KIBS und der


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr 2015
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
Verleger AK Wien
AutorIn Matthias Firgo; Peter Mayerhofer
Seitenzahl 135 S.
ISBN 978-3-7063-0579-2

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK