Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Chancengleichheit in Österreich - Bildungs- und Einkommenskorrelationen von Geschwistern

Wir berechnen dafür erstmals für Österreich die Korrelation von Einkommen und Bildung bei Geschwistern. Diese Methode benötigt weniger detaillierte Daten als bisher verwendete Methoden.
Wir verwenden administrative Daten, die von der Statistik Austria auf Basis der Registerzählung erhoben wurden. Diese Daten sind wegen der administrativen Natur sehr verlässlich.
Alle unsere Berechnungen zeigen einen bedeutsamen Einfluss des familiären Hintergrunds.
Familienbeziehungen können für jüngere Personen besser als für ältere identifiziert werden und unsere bevorzugte Gruppe umfasst alle Geschwister in Geschwisterpaaren, die zwischen 26 und 30 Jahre alt sind. Diese haben typischerweise ihre höchste formale Bildung abgeschlossen und stehen bereits im Erwerbsleben. Bei Geschwistern, wo zumindest ein Geschwister zwischen 26 und 30 Jahre alt ist, erklärt der gemeinsame Hintergrund rund 32% der Varianz der Bildungsabschlüsse.
Bei Geschwistern, die am Stichtag (31. 10. 2011) erwerbstätig waren, erklärt der gemeinsame Hintergrund rund 28% der Varianz der Einkommen.
Die Korrelationen sind ähnlich den Werten, die für Dänemark und Schweden berechnet wurden.
Die Korrelationen sind geringer als in Deutschland oder den USA.
Da die Geschwister der Stichprobe vergleichsweise jung sind, erwarten wir, dass die Bedeutung des familiären Hintergrundes für ältere Geschwisterpaare noch wichtiger ist. Dies kann aber mit den derzeit zur Verfügung stehenden Daten nicht untersucht werden.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr 2014
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
Verleger AK Wien
AutorIn René Böheim, Christina Judmayr
Seitenzahl 71 S.
ISBN 978-3-7063-0514-3

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK