Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mystery-Shopping bei hochschulischen und äquivalenten Weiterbildungsangeboten in Wien

Informationsangebot und –qualität von Anbietern

Die Übersicht über die Kosten der ausgewählten hochschulischen und äquivalenten Weiterbildungsangebote zeigt bei allen Anbietern große Schwankungsbreiten. Am größten sind die Unterschiede bei den Lehrgängen universitären Charakters, wobei hier ein Anbieter herausragend hohe und ein weiterer auch verhältnismäßig sehr hohe direkte Kosten hat. Am geringsten ist die Schwankungsbreite der direkten Lehrgangskosten, aber auch der Gesamtkosten eines Lehrgangs bei den Universitäten. Fachhochschulen haben auch noch relativ geringe preisliche Unterschiede und konnten insgesamt den günstigsten drei-semestrigen Lehrgang anbieten.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr August 2007
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK