24.5.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Kaske zum Lobautunnel: „Wer schnell hilft, hilft doppelt“

„Das wachsende Wien braucht die sechste Donauquerung, da können wir nicht ewig warten“, sagt AK Präsident Rudi Kaske zur heute bekannt gewordenen Verzögerung des Genehmigungsverfahrens für den Lobautunnel. „Es geht um schnelle Arbeitswege, um die Lebensqualität der Menschen in der Donaustadt und darum, gute Industriearbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.“ Dafür müssten sowohl die Straßen als auch der öffentliche Verkehr ausgebaut werden, und es seien rasche Entscheidungen nötig, so Kaske: „Wer schnell hilft, hilft doppelt.“

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK