Betriebskosten: Preisschock - Was die Mieten teuer macht?

Der reine Hauptmietszins, nicht die Betriebskosten machen die Mieten teurer

Preistreiber bei den Mieten ist der Hauptmietzins, nicht die Betriebskosten. Eine aktuelle AK Analyse über Betriebskosten zeigt: Die Betriebskosten sind in Österreich innerhalb von elf Jahren im Rahmen der Teuerungsrate gestiegen: plus 21 Prozent. Die Hauptmieten hingegen sind mehr als doppelt so stark in die Höhe geschnalzt – plus 47 Prozent – die privaten Mieten sogar noch mehr. 

Konkret: So sind Mietpreise und Teuerungsrate von 2008 bis 2019 gestiegen

 Bruttomiete/m2Hauptmietzins/m2Betriebskosten/m2Teuerung
Alle Hauptmieten Österreich
+39%+47%+21%+21%
Private Hauptmieten Österreich
+46%+55%+20%+21%
Alle Hauptmieten Wien
+43%+55%+18%+21%
Private Hauptmieten Wien
+58%+75%+21%+21%


AK Studie

Wohnrechtliche Rahmenbedingungen, empirische Analyse und Vergleiche der Gebühren für öffentliche Dienstleistungen

Kontakt

Kontakt

Pressestelle der AK Wien und der Bundesarbeitskammer

Tel. : +43 1 50165 12565
Fax. : +43 1 50165 12209 
E-Mail: presse@akwien.at

nur für JournalistInnen -