Blonde, kurzhaarige Frau mit blaukariertem Hemd steht vor spiegelndem Hintergrund undschaut in die Kamera © stockfour, shutterstock.com
© stockfour, shutterstock.com

AK Extra: 150 Millionen Euro mehr für AK Mitglieder.

Was die AK macht, das be­stimmen allein unsere Mitglieder - nicht die Politik. Letztes Jahr haben uns eine Million Arbeit­nehmer­Innen bei unserer Dialog­initiative "Wie soll Arbeit?" gesagt, was sie sich in Zukunft von der AK erwarten. AK Extra ist die Antwort auf ihre Wünsche: Unser Zu­kunfts­programm bringt für die Mitglieder neue und verbesserte Leistungen in den Schlüssel­bereichen Digitalisierung, Bildung, Pflege und Wohnen! 

Foto

AK Präsidentin Renate Anderl bei der Präsentation des AK Zukunfts­programms. Foto: Erwin Schuh

Wohnberatung

Familie © Betsie van der Meer, GettyImages.com

Egal, ob Sie MieterIn im privaten Wohnbau oder in einer Genossen­schaft sind; egal, ob Sie eine Wohnung kaufen wollen oder bereits im Eigen­heim wohnen: Die neue AK Wohn­beratung hilft Ihnen auch bei komplexen Rechts­fragen kompetent weiter:

Wir beraten zu allen Themen rund um Mietrecht, Immo­bilien­makler, Bau­träger und Wohnungs­eigentum.

Hier geht's zur neuen Leistung!

Pflegegeld-Beratung

Junge Frau legt ihren Arm um einen älteren Mann gelegt © Westend61, GettyImages.com

Ihnen selbst oder Ihren An­ge­hörigen wird das Pflege­geld verweigert oder nicht in angemessener Höhe bewilligt?
Ver­ein­baren Sie bei uns einen Termin und kommen Sie mit dem Bescheid vorbei:

Wir prüfen Ihren Bescheid und die Chancen einer Klage. Bei positiver Prüfung erhalten Sie einen Gutschein für den KOBV, Österreichs größten Behinderten­verband. Dieser führt dann das für Sie kosten­freie Verfahren am Sozialgericht. Hier geht's zur Leistung...

Internet- und Datenschutzberatung

Junger Mann © Uwe Krejci, GettyImages.com

Gefälschte Online­banking-Websites. E-Mail-Anhänge, die beim Öffnen Schad­soft­ware installieren. Vermeintliche Gratis-Streaming­dienste, die dann abcashen wollen. On­line-Shops, die viel versprechen, aber nie liefern. Identitäts­dieb­stahl. Falsch­infos, die über Sie verbreitet werden. Das sind nur einige Themen, bei denen Ihnen die AK Internet- und Da­ten­schutz­beratung gerne weiter­hilft: Wir beraten Sie und un­ter­stü­tzen Sie dabei, Ihr Recht durch­zu­setzen!
Hier geht's zur neuen Leistung...

Bildungsnavi

Schülerin © asife, shutterstock

Mit dem neuen AK Bildungs­navi hilft die AK Jugend­lichen, die zwischen ver­schiedenen Bildungs- und Berufs­wegen wählen oder sich für einen Weg entscheiden müssen. Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Eltern können sich telefonisch durch die oft verwirrenden Bildungs­wege navigieren lassen oder einen per­sön­lichen Beratungs­termin vereinbaren. Wer sich schon digital ein wenig orientieren will, kann das mit "Jopsy" - unserer neuen App zur Bildungs­orientierung!
Hier gibt's mehr dazu!

Digi-Bonus

Lächelnde Frau - Sujet Zukunftsprogramm © Uwe Krejci, GettyImages.com

Der Digi-Bonus ist eine Erweiterung des AK Bildungs­gutscheins - er wird um weitere 120 Euro aufgestockt für Kurse aus dem Bereich Digitalisierung - eine gesammelte Über­sicht über das geförderte Kurs­angebot finden Sie hier im Down­load Kursübersicht unter der Rubrik „Digitalisierung“. Den Digi-Bonus kann man mit dem traditionellen AK Bil­dungs­gutschein kombinieren, und natürlich auch mit dem AK Digi-Winner!
Mehr zu Bildungsgutschein und Digibonus...


Digi-Winner

Facharbeiter - Sujetbild Digi-Winner © Gerhard Schmolke

Ihr Job wird digitaler? Werden Sie es auch!
Gemeinsam mit dem waff machen wir Wiener Arbeit­nehmer­Innen digi­tali­sierungs­fit, mit bis zu 5.000 Euro För­derung für Ihre Weiter­bildung im Bereich Digitalisierung. 

Voraus­setzungen: Sie sind AK Mitglied und haben Ihren Haupt­wohn­sitz in Wien.

Alle Details finden Sie auf der Website des waff!

Projektfonds Arbeit 4.0

Sie haben Ideen, wie man die Arbeit­swelt mit digitalen Mitteln besser machen könnte? Dann sind Sie hier genau richtig! Denn mit dem Digi­tali­sierungs­fonds will die AK Ihre Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Arbeitswelt mit digitalen Instrumenten unterstützen. Damit techno­logische Errungen­schaften zu qualitäts­voller Arbeit beitragen. Alle Details und aktuelle Nachrichten zu Einreichfristen und Co finden Sie hier!

Gesundheitsberufe-Register

Junge Frau © Snowhiteimages, Shutterstock.com

Das neue Register ist ein Verzeichnis für Angehörige der Gesund­heits­berufe. Es hat sowohl für Arbeit­nehmer­Innen in den Berufs­gruppen als auch für Patient­Innen Vorteile: Erworbenen Qualifikationen im Ge­sund­heits­bereich werden aufgewertet, mehr Patient­Innen­sicherheit ist gewährleistet.

Die Registrierung  ist eine Voraussetzung für die Ausübung des jeweiligen Gesund­heits­berufes, die AK wurde mit dieser Registrierung betraut.

Warum gibt es das AK Zukunftsprogramm?

Das Zukunfts­programm ist die Antwort der AK auf eine Vorgabe der Regierung. Diese hat von den Kammern eingefordert, bis 30. Juni 2018 Effizienz­steigerungs­maßnahmen vorzuschlagen. Für uns stehen aber bei all unseren Anstrengungen die Bedürfnisse unserer Mitglieder im Zentrum. Sie bestimmen den Kurs der AK und sie haben wir deshalb auch in unserer Dialog­initiative "Wie soll Arbeit?" zu ihrer Meinung befragt. Geäußert wurde vor allem der Wunsch nach mehr Leistungen im Bereich Wohnen, Pflege, Bildung und Digitalisierung.

Unser Zukunfts­programm heißt daher: Mehr Leistungen statt weniger Mittel.

Für die Mitglieder bedeutet das ab 2019: Mehr Service zum gleichen Beitrag. Eine Kürzung der AK Beiträge hätte die gegen­teilige Wirkung – also weniger Beratung, weniger Vertretung und in Folge weniger Rechte für die Arbeit­nehmer­Innen.  

Wie die neuen Leistungen finanziert werden

150 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren aufzustellen, bedeutet für die AK eine große Kraft­an­stren­gung. Um die neuen Lei­stun­gen anbieten zu können, wird intern gespart, es werden Bau­vor­haben verschoben und Um­schich­tungen vorgenommen. Sollte die Regierung doch das AK Budget kürzen, sind die neuen AK Extras nicht möglich.

Kontakt

Kontakt

Pressestelle der AK Wien und der Bundesarbeitskammer

Tel. : +43 1 50165 12565
Fax. : +43 1 50165 12209 
E-Mail: presse@akwien.at

nur für JournalistInnen -

Foto

AK Präsidentin Renate Anderl bei der Präsentation des AK Zukunfts­programms. Foto: Erwin Schuh