Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Meldung der Schwangerschaft nach einvernehmlicher Lösung

Sie haben eine einvernehmliche Lösung mit Ihrem Arbeitgeber vereinbart, wussten zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht, dass Sie bereits schwanger sind. Sie informieren Ihren Arbeitgeber im Nachhinein unmittelbar ab Kenntnisnahme über Ihre Schwangerschaft und teilen ihm mit, dass sich das Arbeitsverhältnis bis zum Beginn des Beschäftigungsverbotes verlängert. 


HerausgeberIn Arbeiterkammer

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK