Publikation

Arbeitnehmer­schutz und Gesundheit

Arbeit darf nicht krank machen:

Alle sind sich einig: Arbeit darf nicht krank machen! Dennoch sind hunderttausende Ar­beit­nehm­er täglich gesundheitsgefährdenden oder zumindest stark belastenden Ar­beits­be­ding­ungen ausgesetzt. Jedes Jahr ereignen sich rund 120.000 Arbeitsunfälle. Die beruflich be­dingt­en Krankheiten werden nur zu einem Teil als Berufskrankheiten anerkannt. Zu viele Ar­beit­nehm­er müssen wegen Berufsunfähigkeit frühpensioniert werden. Die Gefährdung der Ge­sund­heit der Arbeitnehmer darf nicht länger als normaler Bestandteil des betrieblichen Ge­scheh­ens angesehen werden. Es ist höchste zeit, dass die Arbeitsbedingungen an den Men­schen angepasst werden – und nicht umgekehrt. Denn eine gesunde Umwelt beginnt am Ar­beits­platz und trägt entscheidend zur Lebensqualität bei. 

Cover der Broschüre © AK Wien, GettyImage

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
November 2016

Download

Arbeitnehmerschutz_2017.pdf PDF (1,1 MB)