11.11.2013

IfAM-Lounge: Korruption, Grauzone, Netzwerken

Die vielen nationalen und internationalen Korruptionsfälle haben Politik und Unternehmen wachgerüttelt. Korruptionsbekämpfung und Korruptionsprävention ist in aller Munde. Neue, strenge Antikorruptionsgesetze auf der einen Seite, Compliance Programme und spezielle Compliance Officer auf der anderen Seite sollen verhindern, dass anvertraute Macht nicht missbräuchlich verwendet wird.

Von Gefälligkeiten zur Korruption

Aber wo verläuft die Grenze zwischen Korruption und Freundschaftsdienst oder Networking? Was sagen die neuen Gesetze und welchen Beitrag kann der Aufsichtsrat zur Korruptionsbekämpfung leisten bzw. worauf müssen Aufsichtsratsmitglieder selbst achten?

Diese Fragestellungen wurden im Rahmen der IFAM-Lounge diskutiert. Denn eines ist klar: Mit einem Augenzwinkern Gesetze zu umgehen oder schöne Geschenke austauschen, ist heute kein Kavaliersdelikt mehr. Man rückt sich damit selbst in den Focus der Strafverfolgungsbehörden.

Kurzfilm von der Veranstaltung