Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Fit & Proper im Bankenaufsichtsrat

Laut einem Rundschreiben der Finanzmarktaufsicht müssen sich in Zukunft Aufsichtsräte in Kreditinstitutionen als „fit & proper“ erweisen. Fitness („fit“) bedeutet über ausreichend fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen zu verfügen, z.B. Kenntnis der Struktur des Instituts, Rechte und Pflichten des Aufsichtsrates, Bilanzierungswissen und Risikomanagement. Im Rahmen dieses Ifam-Spezialseminars sollen Aufsichtsräte in ausgewählten Themen wie Aufsichtsrecht, Risikomanagement, Kreditvergabe, Zusammenwirken Vorstand-Aufsichtsrat-Revision und Eigenkapitalvorschriften geschult werden.

Anmeldung

Um zum Anmeldeformular zu kommen, klicken Sie bitte hier.




Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK